Sie sind hier: Home > News > Münchenbuchsee aktuell

 


Absage an Lidl

30. Juli 2008
 
Billig-Discounter darf nicht nach Münchenbuchsee

Lidl wollte, die Burgergemeinde wollte auch – doch die Gemeinde Münchenbuchsee sagt Nein. Die Burgergemeinde besitzt eine Parzelle an der Bernstrasse 108 im Gebiet Waldeck, an der Verbindungsstrasse zu Zollikofen. Im dortigen Gebäude ist heute mit befristetem Vertrag der Second-Hand-Laden der Heilsarmee untergebracht.
 
Wie gestern in Erfahrung zu bringen war, suchte der deutsche Lebensmitteldiscounter in Münchenbuchsee einen Standort für eine Filiale. Die Burgergemeinde zeigte Interesse und kündigte der Heilsarmee den befristeten Vertrag auf. Doch dann kam die Volksabstimmung über das erste Paket der Ortsplanungsrevision am 1. Juni dazwischen. Die Buchser Stimmberechtigten genehmigten unter anderem die Änderung der Vorschriften für die gemischte Zone WG3. Und in genau einer solchen liegt die Parzelle Bernstrasse 108. Gemäss den neuen Vorschriften ist dort zwar auch eine Lidl-Filiale zonenkonform, aber nicht in der von Lidl gewünschten Grösse. Lidl wollte einen Laden mit einer Verkaufsfläche von 1000 Quadratmetern bauen, erlaubt sind aber höchstens 500 Quadratmeter. Für den Bau eines Ladens grösser als 500 Quadratmeter ist eine Überbauungsordnung nötig, welche dem Stimmbürger vorgelegt werden muss.

Volksentscheid respektiert

Lidl hätte nur bauen können, wenn besagte Parzelle gesondert behandelt und nicht als Teil des Revisionspakets betrachtet worden wäre. Der Gemeinderat hat dieses Vorgehen aber abgelehnt, wie er mitteilte. «Das kam für uns nicht infrage. Wir waren der Meinung, der Entscheid der Stimmbürger sei zu respektieren», sagt Münchenbuchsees Gemeindepräsidentin Elsbeth Maring-Walther (sp). Der Entscheid des Gemeinderats hat zur Folge, dass die Pläne von Lidl für eine Filiale in der Waldeck auf Eis gelegt sind.

Das deutsche Unternehmen Lidl betreibt europaweit in 20 Ländern rund 8000 Filialen und beschäftigt 170000 Mitarbeitende. In der Schweiz gibt es noch keine Filiale, Lidl plant aber Läden in allen Kantonen. Die ersten 80 Filialen hierzulande sollen im Jahr 2009 eröffnet werden, die Standortsuche gestaltet sich aber schwierig.

Ein Artikel aus

(cbn, Der Bund)
 

zurück
 
Seitenanfang