Aus dem Gemeinderat

09.09.2010

Sitzung vom Montag, 4. Dezember 2017

GESCHÄFTE

Bei denjenigen Geschäften, welche mit einem * gekennzeichnet sind, folgt zum gegebenen Zeitpunkt eine offizielle Medienmitteilung.

Da nicht alle Geschäfte öffentlichen Charakter haben, widerspiegelt diese Liste nicht die gesamten Traktanden.


Präsidiales

Postulat Georg Karlaganis, FDP; Beitritt von Münchenbuchsee zum Städteverband; Verabschiedung zHd GGR vom 25.01.2018
Der Gemeinderat hat die Geschäftsvorlage zuhanden der GGR-Sitzung vom 25. Januar 2018 verabschiedet. Die Unterlagen werden zu gegebener Zeit auf der gemeindeeigenen Website aufgeschaltet.


Planung/Umwelt/Energie

2 Stellungnahme Inventar Fruchtfolgefläche Sandgruebe; Beschluss
Der Gemeinderat hat die Stellungnahme genehmigt.


Tiefbau

3 Projektierungskredit Sanierung Schlösslistrasse; Genehmigung
Der Gemeinderat hat die Projektierung für die Sanierung des Strassenoberbaus und der Kanalisation in der Schlösslistrasse genehmigt. Weiter hat er den Verpflichtungskrediten für die Projektierungskosten von insgesamt CHF 12‘000.00 inkl. MwSt. zu Lasten der Investitionsrechnung des steuerfinanzierten Haushalts und CHF 6‘000.00 inkl. MwSt. zu Lasten der Investitionsrechnung der Spezialfinanzierung Abwasser zugestimmt.

4 Kreditantrag Umsetzung Tempo 30 Zone Riedli, Bärenried, Egg; Genehmigung
Der Gemeinderat hat dem Verpflichtungskredit in der Höhe von CHF 108‘000.00 zu Lasten der Investitionsrechnung der Einwohnergemeinde Münchenbuchsee zugestimmt.


Finanzen


5
Budget 2018, Gebührenansätze der Spezialfinanzierung Abfallentsorgung (MwSt Anpassung) für das Jahr 2018; Genehmigung
Der Gemeinderat hat die Anpassungen (MwSt.-Ansatz) der Gebührenansätze der Spezialfinanzierung Abfallentsorgung genehmigt.


Bildung

6 Motion Toni Mollet EVP "Zivis" in die Schule; Verabschiedung z.H. GGR vom 25.01.2018
Der Gemeinderat hat die Geschäftsvorlage zuhanden der GGR-Sitzung vom 25. Januar 2018 verabschiedet. Die Unterlagen werden zu gegebener Zeit auf der gemeindeeigenen Website aufgeschaltet.


30.11.2017

Medienmitteilung: Feuerwehren prüfen vertiefte Zusammenarbeit

Medienmitteilung der Gemeinden Münchenbuchsee, Zollikofen, Moosseedorf und Urtenen-Schönbühl; Feuerwehren prüfen vertiefte Zusammenarbeit

30. November 2017
Die Gemeinderäte der Gemeinden Münchenbuchsee, Zollikofen, Urtenen-Schönbühl und Moosseedorf haben entschieden, dass eine vertiefte Zusammenarbeit unter den Feuerwehren dieser Gemeinden und den jeweiligen Anschlussgemeinden geprüft werden soll.

Die Feuerwehren in der nördlichen Agglomeration der Stadt Bern sehen sich in den nächsten Jahren mit denselben Herausforderungen konfrontiert: Die gesellschaftliche Entwicklung mit erhöhter Mobilität führt dazu, dass zunehmend auch die Angehörigen der Feuerwehren nicht mehr am Wohnort arbeiten oder studieren und deshalb tagsüber nicht zu Feuerwehreinsätzen in ihrer Wohngemeinde ausrücken können. Es wird für die Feuerwehren deshalb immer schwieriger, tagsüber genügend Einsatzkräfte aufbieten zu können, um die vielfältigen Einsätze zu bewältigen.

Gemäss Auftrag der Gemeinderäte der vier Gemeinden werden die Feuerwehren in einer Arbeitsgruppe verschiedene Lösungsansätze erarbeiten und prüfen, um insbesondere die Einsatzbereitschaft während des Tages zu verbessern. Es soll aber auch die vertiefte Zusammenarbeit in Bereichen wie Ausbildung, Beschaffung, Administration und Materialdienst geprüft werden.

Für ergänzende Informationen stehen am 30.11.2017 zur Verfügung:

Technische Auskünfte:
•    Beat Baumann, Kommandant Feuerwehr Zollikofen, ganzer Tag erreichbar
079 250 80 30

Politische Vertreter:
•    Münchenbuchsee:
Andreas Luginbühl, Vorsteher Departement öffentliche Sicherheit, 10.00-12.00 Uhr; 031 868 40 49

•    Zollikofen:
Edi Westphale, Vorsteher Departement Sicherheit und Integration, 08.00-17.00 Uhr, 079 958 37 87

•    Urtenen-Schönbühl:
Stefan Schafroth, Gemeinderat Finanzen und Sicherheit, 08.00-12.00 / 13.00-17.00, 079 448 53 80

•    Moosseedorf:
Simon Meier, Ressortvorsteher öffentliche Sicherheit, 08.00-12.00 / 13.00-17.00, 076 398 38 58

Adresse

Gemeindeverwaltung
Bernstrasse 8
3053 Münchenbuchsee
Tel. 031 868 81 11
Fax 031 868 81 00
Kontaktformular / E-Mail

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag
08.00 – 11.30 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr
Dienstag bis 18.30 Uhr
Freitag durchgehend
08.00 – 15.00 Uhr

Terminvereinbarungen
ausserhalb der Öffnungs-
zeiten sind möglich.
© 2011 Gemeinde Münchenbuchsee | Kontakt | Impressum | Seite drucken | Rechtliche Hinweise | Datenschutz