Archiv 2011

25.02.2011
28.12.2011

BZ-Artikel: Frisch geröstete Nüsse aus dem alten Kachelofen

Die Firma Nobs AG verarbeitet pro Jahr rund 40 Tonnen Nüsse höchster Qualität. Der elektrische Ofen, in dem die Nüsse geröstet werden, ist seit 1920 in Betrieb. Der BZ-Artikel...
28.12.2011

Bund-Artikel: In Münchenbuchsee ärgert man sich über verlorene Schnellzüge

Der neue Fahrplan sorgt in Münchenbuchsee für Ärger. Die Situation werde sich bald bessern, sagt die BLS. Der Bund-Artikel...
19.12.2011

Kantonspolizei Bern: Mehrere Fahrzeugeinbrüche und Diebstähle

In der Nacht auf Samstag sind in Münchenbuchsee rund ein Dutzend Autos durchsucht worden. Vereinzelt entwendete die Täterschaft Gegenstände. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Medienmitteilung der Kantonspolizei vom 18. Dezember 2011...
15.12.2011

Gemeinschaftsantennenanlage: Höhere Gebühren für Urheberrechte per 1.1.2012

Die Verwertungsgesellschaften erhöhen per 1. Januar 2012 Gebühren für Urheberrechte pro abonnierten
Radio- und TV-Anschluss. Die Urheberrechte betragen ab 1. Januar 2012 neu monatlich SFr. 2.18 (heute SFr. 2.08) bzw. jährlich SFr. 26.16 (heute SFr. 24.96) zuzüglich 8 % Mehrwertsteuer.
Der neue Tarif wurde zwischen Swisscable und den Verwertungsgesellschaften ausgehandelt und am 14.11.2011 von der Eidgenössischen Schiedskommission genehmigt.
Gemäss Tarif der Gemeinschaftsantennenanlage Münchenbuchsee sind die Urheberrechtsgebühren in den Benützungsgebühren (SFr. 9.00 Wohnung/Monat bzw. SFr. 108.00 Wohnung/Jahr zuzüglich Mehrwertsteuer) nicht inbegriffen. Diese werden den Liegenschaftsbesitzern von der Einwohnergemeinde Münchenbuchsee, zusammen mit den Benützungsgebühren, halbjährlich in Rechnung gestellt.
14.12.2011

Lokale Sicherheit in Münchenbuchsee

Die Kantonspolizei Bern hat im Verlauf dieses Jahres mit 17 Städten und grösseren Gemeinden eine Befragung zur lokalen Sicherheit durchgeführt. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse will die Polizei ihre Dienstleistungen und die Einsatzdoktrin noch gezielter auf die Bedürfnisse der Bevölkerung ausrichten.

12.12.2011

BZ-Artikel: Volleyball - Motivator Joel Heiniger soll es in Buchsi richten

Gegen Näfels stand der VBC Münchenbuchsee auf verlorenem Posten. Das deutliche 0:3 konnte auch Interimstrainer Joel Heiniger nicht verhindern. Der BZ-Artikel...
12.12.2011

Elektrizitätsversorgung: Tarif Rücklieferung in Kraft

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 5. Dezember 2011 den neuen Tarif Rücklieferung, gestützt auf Art. 8 und Art. 64 des Reglements über die Elektrizitätsversorgung vom 20. Juni 2002 genehmigt und rückwirkend per 1. Oktober 2011 in Kraft gesetzt. Der bestehende Tarif Energieeinspeisung, gültig ab 1. Januar 2010, wird rückwirkend per 30. September 2011 aufgehoben.
Der Tarif kann hier heruntergeladen (PDF 65 kB) oder bei der Bauabteilung, eingesehen oder bezogen werden.

01.12.2011

Zum Herunterladen: Buchsi-Info 2011/4

Die Schlagzeilen:
- Gemeindepräsidentin: Die Worte zum Jahreswechsel
- Saal- und Freizeitanlage: Der Tod des Pächters
- Kulturverein: Der Startschuss vom 11. November
- Schularzt: Die Wahl von Dr. med. Jakob von Känel
- Hockeyclub: Die neue Hirzenfeld-Garderobe
- Wärmeverbund: Mehrere Projekte in Abklärung
- Gratulationen: Zwei 95. Geburtstage
09.12.2011

Bund-Artikel: In Münchenbuchsee übernimmt ein «Zahlenmensch»

Andreas Gasser (SVP) ist im Wahljahr 2012 zum Präsidenten des Gemeindeparlaments gewählt worden. Der Bund-Artikel...
09.12.2011

Bund-Artikel: Prix Buchsi Auszeichnung für Hörbi Frutiger

Seit fast dreissig Jahren engagiert sich Hörbi Frutiger mit dem Läbihus in Münchenbuchsee. Gestern Abend ist ihm dafür am Anschluss an die Sitzung des Grossen Gemeinderates der diesjährige Prix Buchsi, der mit 3000 Franken dotiert ist, verliehen worden. Der Bund-Artikel...

 
09.12.2011

BZ-Artikel: Gasser will sich um das Klima kümmern

An der gestrigen Sitzung wählte das Parlament seinen neuen Präsidenten: Andreas Gasser (SVP), Buchsi-Giel und Heimkehrer. Der BZ-Artikel...
 

09.12.2011

BZ-Artikel: Preis an Frutiger

An der Sitzung des Grossen Gemeinderats wurde Hörbi Frutiger mit dem Prix Buchsi ausgezeichnet. Parlamentspräsidentin Eva Häberli Vogelsang (SP) sagte, dass ohne Frutigers Engagement das «Läbihus» heute nicht das wäre, was es ist: Kindertagesstätte sowie Ort der Bildung und der Kultur.
 
(hae, Berner Zeitung BZ)
09.12.2011

BZ-Artikel: Ruedi Löffel neu im Parlament

Ruedi Löffel (EVP), seit bald zehn Jahren Mitglied des Kantonsparlaments, vertritt seine Partei neu auch im Grossen Gemeinderat von Münchenbuchsee. Er ersetzt Pascal Lerch, der für die per Ende Jahr zurücktretende Katja Nilsen in den Gemeinderat nachrückt.
 
(pd, Berner Zeitung BZ)
09.12.2011

Bauarbeiten Swisscom: Netzausbau in Münchenbuchsee

Die Swisscom (Schweiz) AG wird für den Ausbau des Netzes in Münchenbuchsee teilweise Anpassungen an Verteilkästen und entsprechende Ergänzungen der Strom- und Fernmeldeleitungen vornehmen. Die einzelnen Änderungen wurden mit der Bauabteilung vor Ort besprochen, die betroffenen Grundeigentümer sind informiert. Entsprechend wurden die Bewilligungen für die Grabenaufbrüche nach Art. 68–70 Strassengesetz vom 4.6.2008 erteilt.

Bei der Ausführung der Arbeiten ab Dezember 2011 kann es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen kommen, wir bitten Sie um Verständnis.
09.12.2011

Überbauungsordnung "Riedli": Genehmigung

Die UeO (Überbauungsordnung) «Riedli» für die ZPP Nr. 17 ist mit Datum vom 30. August 2010 durch den Gemeinderat beschlossen und am 7. Dezember 2010 vom Amt für Gemeinden und Raumordnung, in Anwendung von Art. 61 BauG, genehmigt worden.
Die eingegangenen Beschwerden wurden von der Justizdirektion mit Datum vom 5.9.2011 abgewiesen, die Überbauungsordnung ist somit rechtskräftig.
Die Genehmigung wird hiermit gemäss Art. 110 BauV (Bauverordnung) öffentlich bekannt gegeben.
06.12.2011

Bund-Artikel: "Ruedi Löffel neu im Gemeindeparlament"

EVP-Grossrat Ruedi Löffel übernimmt im Grossen Gemeinderat von Münchenbuchsee den Sitz von Pascal Lerch. Lerch wird auf Neujahr Gemeinderat, weil Katja Nilsen von ihrem Amt zurücktritt. Ruedi Löffel ist seit bald zehn Jahren Mitglied des Berner Kantonsparlamentes. Beruflich leitet Ruedi Löffel die Fachstelle für Suchtprävention des Blauen Kreuzes Bern. Er ist verheiratet mit Renate Löffel, die ebenfalls Mitglied des Gemeindeparlaments von Münchenbuchsee ist.

(pd, Der Bund)
02.12.2011

Umweltfreundlich und kostengünstig heizen im Verbund - Die Gemeinde macht’s möglich

Münchenbuchsee als Energiestadt setzt sich für eine sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Energienutzung ein. Bei Neubau und Ersatz von Heizungsanlagen sind Wärmeverbünde eine gute Lösung. In unserer Gemeinde sind mehrere Projekte in Abklärung. Interessierte Wärmebezüger sind aufgerufen sich bei der Gemeinde zu melden.

Mehr über die Energiestadt/Energieberatung...
30.11.2011

BZ-Artikel: Gegen neuen Fahrplan

445 Unterzeichnende aus Münchenbuchsee fordern den Gemeinderat zu Verhandlungen mit SBB und BLS auf. Deren RE-Züge von Bern nach Biel sollen so bald wie möglich wieder in Münchenbuchsee halten, wird gefordert. Der Fahrplanwechsel bringe nur in Richtung Bern und nur unter der Woche Verbesserungen. Die Petition fordert die Verlängerung der Perrons von 220 auf 250 Meter, damit auch künftige Doppelstockzüge des Typs Dosto in der Gemeinde halten können. Lanciert hatte die Petition die 20-jährige Kathrin Bigler.
 

30.11.2011

RBS-News: Fahrplanwechsel vom 11.12.2011

Für die RBS und BSU Fahrgäste bringt der Fahrplanwechsel kleinere Anpassungen mit sich:
  • S-Bahn-Linie S8: sonntags Halt im Shoppyland Schönbühl
  • RBS Bus-Linie 33: früherer Betriebsbeginn
  • RBS Bus-Linie 44: neue Haltestelle «Kreuzweg»
  • BSU Bus-Linien 2, 4, 6 und 16: kleinere Anpassungen

 

Mehr Infos unter www.rbs.ch

28.11.2011

Neuanstellung: Ressortleiterin Soziales

Am 1. Januar 2012 tritt Alison Chisholm Guenat als Ressortleiterin Soziales (50%) in der Gemeindeverwaltung ihre Stelle an. Alison Chisholm verfügt über einen Studienabschluss mit Hauptrichtung Sozialarbeit und bringt Berufserfahrung als Sozialarbeiterin und Amtsvormundin sowie Case-Managerin in der Sozialarbeit mit. Alison Chisholm wechselt von der Stiftung sbe für berufliche und soziale Eingliederung BE in die Gemeindeverwaltung Münchenbuchsee.

Wir wünschen Alison Chisholm Guenat einen guten Start und heissen sie im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.

28.11.2011

BZ-Artikel: Volleyball - Rücktritt des Trainers

Münchenbuchsee, Tabellenletzter der NLA, und Trainer Oleg Petrachenko gehen getrennte Wege. Der BZ-Artikel...

21.11.2011

Ständeratswahl in Münchenbuchsee: Luginbühl und Stöckli

Münchenbuchsee hat gleich gewählt wie der Gesamtkanton: Im zweiten Wahlgang für den Ständerat holte Werner Luginbühl am meisten Stimmen, vor Hans Stöckli und Adrian Amstutz. Die Resultate in Münchenbuchsee: Werner Luginbühl (BDP) 2‘347 Stimmen, Hans Stöckli (SP) 1‘847 Stimmen, Adrian Amstutz (SVP) 1‘278 Stimmen. Die Wahlbeteiligung in Münchenbuchsee betrug 48,6 Prozent.
18.11.2011

Bund-Artikel: "Ausserordentlich klare Meinungen zum Budget"

Im Gemeindeparlament von Münchenbuchsee kam es zu einem Schaufechten. Der Bund-Artikel...
10.11.2011

Neuer Fahrplan: Viertelstundentakt für Münchenbuchsee

Der Fahrplanwechsel vom 11. Dezember bringt Münchenbuchsee eine markante Verbesserung: Die BLS führt zwischen Münchenbuchsee und Belp eine neue S-Bahn-Linie ein. Die neue S-Bahn-Linie trägt die Bezeichnung S31. Die Züge dieser neuen Linie verkehren von Montag bis Freitag jeweils halbstündlich zwischen 6 und 21 Uhr. Der Viertelstundentakt ergibt sich zusammen mit der bestehenden S-Bahn-Linie 3.
09.11.2011

Medienmitteilung: Rücktritt an der Spitze des Fürsorgeverbandes Münchenbuchsee

An der Delegiertenversammlung des Fürsorgeverbandes Münchenbuchsee hat Charlotte Bühlmann, Gemeinderätin, ihren sofortigen Rücktritt als Präsidentin bekannt gegeben. Mehr...
02.11.2011

Bund-Artikel: "Gemeinderat beharrt auf Budget in Eigenregie"

In Münchenbuchsee kommt das Budget wohl definitiv nicht vors Volk. Die Sondersitzung dürfte zum Schlagabtausch für die Galerie werden. Der Bund-Artikel...
24.10.2011

"Bund"-Artikel: Münchenbuchsee wird "offizieller" AKW-Gegner

Die Gemeinde Münchenbuchsee tritt dem Komitee «Mühleberg Ver-fahren» bei, das die Beschwerdeführenden im Kampf gegen den unbefristeten Betrieb des AKW Mühleberg unterstützt. Der Grosse Gemeinderat unterstützte am Donnerstagabend eine Motion der GFL mit 18 gegen 15 Stimmen. Mehr...
24.10.2011

"Bund"-Artikel: Parlament setzt sich für "Buchsi-Info" ein

Das Gemeindeorgan «Buchsi-Info» soll nicht Ende Jahr aus Kostengründen eingestellt werden. Mehr...
21.10.2011

"Bund"-Artikel: "Schlagabtausch zum Budget in Münchenbuchsee"

Dass der Gemeinderat das Budget 2012 in Eigenregie festsetzte, gab zu reden. Mehr...
06.10.2011

Aufgabenbetreuung Münchenbuchsee: Start am 31. Oktober

Die Aufgabenbetreuung unterstützt SchülerInnen beim Lösen der Hausaufgaben. Sie startet in der dritten Woche nach den Herbstferien. Die Anmeldefrist läuft bis am 24. Oktober. Mehr...
06.10.2011

Bund-Artikel: "Münchenbuchsee ist gegen AKW Mühleberg"

In der Region ist das Unbehagen über das AKW Mühleberg gross. Münchenbuchsee will sogar dem Komitee «Mühleberg Ver-fahren» beitreten. Mehr...
04.10.2011

Bund-Artikel: "SVP will Steuererhöhung in Münchenbuchsee kippen"

Falls es nicht klappt, ist immerhin der Wahlkampf für 2012 eingeläutet. Der Bund-Artikel...
30.09.2011

BZ-Artikel: "Die SVP verlangt eine Sondersitzung zum Budget"

Das Volk soll in Sachen Budget doch mitreden können. Die SVP fordert eine Sondersitzung im Parlament – und eine Urnenabstimmung. Der BZ-Artikel...

26.09.2011

Bund-Artikel: "Münchenbuchsee greift auf Spezialkasse zurück"

Der Gemeinderat hat die Details zum Budget 2012 veröffentlicht. Er erhöht nicht nur die Steuern, sondern nimmt auch 940 000 Franken aus einem Fonds. Der Bund-Artikel...

24.09.2011

Gemeinderätin Nilsen tritt zurück

Katja Nilsen (EVP) tritt auf Ende Jahr von ihrem Amt als Gemeinderätin in Münchenbuchsee zurück. Sie betreut das Ressort Bildung. Nilsen war seit 2009 im Gemeinderat. Zu den Gründen für den Rücktritt hält sich Nilsen wie auch ihre Partei bedeckt. Für eine Stellungnahme war sie gestern nicht zu erreichen. Für die Lehrerin und Jugendarbeiterin Nilsen rückt Pascal Lerch nach. Er ist Fraktionspräsident der EVP Münchenbuchsee. Der Vater von drei Kindern arbeitet als Sozialarbeiter.


Ein Artikel aus der
(ahl, Berner Zeitung BZ)
23.09.2011

Kanton bezahlt Heim 1,7 Millionen

Das Sonderschulheim Mätteli in Münchenbuchsee muss saniert werden. Nun zahlt der Kanton an die Arbeiten in den Wohngruppen sowie im Therapiebereich 1,7 Millionen Franken. Der Regierungsrat hat den entsprechenden Kredit genehmigt.

Ein Artikel aus der
(pd, Berner Zeitung BZ)
22.09.2011

Er will die ganze Region verkuppeln

Patrick Brayenovitchs Geschäftsidee soll ihm und Singles Erfolg bringen. Der «Singlecoach» trainiert, wie man einen Partner findet. Als früherer Verkaufsleiter setzt er auf Kommunikation und Werbestrategien - sprich: flirten, flirten, flirten. Der BZ-Artikel...
19.09.2011

Neuanstellung in der Bauabteilung

Katharina Wüthrich aus Grünenmatt beginnt ihre Tätigkeit als Projektleiterin Umwelt und Planung auf der Bauabteilung am 1. Oktober 2011. Frau Wüthrich arbeitet in einem 40% Pensum. Sie verfügt über einen Master of Ecology und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Ernährung des Bundesamtes für wirtschaftliche Landesversorgung in Bern.

Wir wünschen Katharina Wüthrich einen guten Start und heissen sie im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.

16.09.2011

Wattenwil kauft Jugendarbeit in Münchenbuchsee ein

Der Gemeinderat von Wattenwil schlägt einen neuen Weg ein: Er kauft die Leistungen im Bereich offene Jugendarbeit in Münchenbuchsee ein. «Das Heft geben wir damit aber nicht aus der Hand», betont Wattenwils Gemeindepräsident André Bähler. Der Thuner Tagblatt-Artikel...
09.09.2011

Verordnung über den Schulfonds der Sekundarstufe I

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 5. September 2011 die Teilrevision der Verordnung über den Schulfonds der Sekundarstufe I genehmigt. Die teilrevidierte Verordnung tritt rückwirkend am 1. August 2011 in Kraft. Gleichzeitig hat der Gemeinderat das Reglement über den Schulfonds der Sekundarstufe I, welches am 1. April 1999 durch den Gemeinderat erlassen wurde, aufgehoben.

Gegen den Beschluss kann gemäss Art. 60 ff. des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege vom 23. Mai 1989 innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung beim Regierungsstatthalter von Bern schriftlich und begründet Beschwerde eingereicht werden. Wird er nicht angefochten tritt er am 12. Oktober 2011 in Kraft.

Die Inkraftsetzung und Aufhebung wird gestützt auf Art. 45 der kantonalen Gemeindeverordnung vom 16. Dezember 1998 öffentlich bekannt gemacht. Sämtliche Erlasse können bei der Gemeindeverwaltung eingesehen und bezogen werden.
09.09.2011

Die SVP spricht von "DDR-Methoden"

Der Gemeinderat legt das Budget 2011 mit einer Steuererhöhung weder dem GGR noch dem Volk vor. Bei den Parteien sind Kritik und Lob zu hören. Der BZ-Artikel...

26.08.2011

Asylbewerber-Unterkunft am Eggacker wird abgebrochen

Der Kanton hat für die Unterbringung von jungen Asylsuchenden in Bäregg bei Langnau eine neue Unterkunft gefunden. Die Unterkunft für Asylbewerber im Eggacker wird deshalb abgebrochen.

Die Asylunterkunft wurde 1991 durch die Gemeinde als Provisorium errichtet. Sie bot in den letzten zwanzig Jahren verschiedenen Asylsuchenden ein vorübergehendes Zuhause. Zuletzt wurden in diesem Haus während mehreren Jahren durch die Heilsarmee unbegleitete minderjährige Asylsuchende betreut. In einem Schreiben an die Gemeinde bedankt sich das Amt für Migration und Personenstand des Kantons Bern für die ausserordentliche Flexibilität und die Unterstützung durch die Gemeindebehörden. Da die Unterkunft in einem schlechten baulichen Zustand ist, hat der Gemeinderat beschlossen, sie abzubrechen.
26.08.2011

Alexandra Lehmann und Simon Rüfenacht: Die neuen Lerndenden

Alexandra Lehmann und Simon Rüfenacht aus Münchenbuchsee haben am 2. August 2011 ihre 3-jährige Lehre als Kauffrau/Kaufmann auf der Gemeindeverwaltung Münchenbuchsee begonnen. Der Gemeinderat wünscht den neuen Lernenden einen guten Start und heisst sie im Kreise der Gemeindeangestellten herzlich willkommen.
26.08.2011

Zwei neue Angestellte in der Bauabteilung

Heinz Zaugg aus Rüti bei Büren hat am 22. August seine Tätigkeit als Sachbearbeiter Tiefbau auf der Bauverwaltung aufgenommen. Sein Beschäftigungsgrad beträgt 100 %. Heinz Zaugg ist Techniker TS Bauführung Strassenbau. Bernhard Trummer aus Belp wird am 1. September als neuer technischer Leiter der Wasserversorgung in den Dienst der Gemeinde eintreten. Sein Beschäftigungsgrad beträgt 100 %. Bernhard Trummer ist Brunnenmeister mit eidg. Fachausweis.
25.08.2011

Zum Herunterladen: Buchsi-Info 2011/3

Die Schlagzeilen:
- Neu: Buchsi-Flyer und Info-Mail
- In Sicht: Die neue Pilzsaison
- Im Klassenzimmer: 3 Generationen
- In der Tagesschule: Offene Türe
- Aus den Vereinen: Viele Infos
22.08.2011

Elektrizitäts- und Netznutzungstarife ab 1. Oktober 2011

Die jährlich wiederkehrenden Preisberechnungen gemäss den gesetzlichen Vorgaben sind abgeschlossen.


Die Berechnungen haben ergeben, dass gegenüber den Netznutzungstarifen 2010 keine wesentlichen Preisveränderungen zu erwarten sind, weshalb auf eine Änderung der reinen Netznutzungstarife verzichtet werden kann. Zudem haben wir weder von unserem Energielieferanten noch vom Netzbetreiber des vorgelagerten Netzes eine Preiserhöhung erhalten.


Die Swissgrid senkt den Preisansatz der Systemdienstleistung (SDL) per 1. Januar 2012 von heute 0.77 Rp./kWh auf 0.46 Rp./kWh. Auch die Bundesabgabe für die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) wird per 1. Januar 2012 von 45 Rp./kWh auf neu 0.35 Rp./kWh gesenkt. Hingegen müssen wir ab 2012 eine zusätzliche Bundesabgabe zum "Schutz der Gewässer und Fische" von 0.10 Rp./kWh erheben. Die Abgaben und Leistungen an die Gemeinde für die Inanspruchnahme des öffentlichen Grund und Bodens konnten wir auf dem heutigen Preisniveau von 1.20 Rp./kWh belassen.


Die Tarife können bei der Bauabteilung, Ressort Gemeindebetriebe, Bernstrasse 12, eingesehen oder bezogen resp. hier herunter geladen werden.

17.08.2011

Am Sonntag: Frauen diskutieren über Islam

Eine muslimische Frauenorganisation führt kommenden Sonntag eine Diskussionsrunde zum Thema «Angst vor dem Islam» durch. Zugelassen sind nur Frauen. Der BZ-Artikel...
16.08.2011

Buchser Kinderarzt: Medikamente-Versand ist legal

Das Verwaltungsgericht hat einem bekannten Spezialisten recht gegeben: Er darf seinen Patienten spezielle Medikamente nach Hause schicken. Der BZ-Artikel...
05.08.2011

Alphorn- und Guggenmusik: Das war Buchsis Bundesfeier

Mit einem reichhaltigen Programm luden der Gemeinderat und die Organisatoren der Guggemusig Taktsurfer zur diesjährigen Bundesfeier am Vorabend des 1. August ein. Mehr...
21.07.2011

„schweiz.bewegt“: Einladung zum Apéro

In der Bewegungswoche „schweiz.bewegt“ hat Ittigen das Duell gegen Buchsi gewonnen. Als Wetteinsatz lädt Münchenbuchsee am 13. August zum Apéro ein. Mehr...
05.07.2011

Buchsi gründet Kulturverein

Die Gemeinde will einen Verein gründen. «Buchsi Kultur» soll das kulturelle Angebot vor der eigenen Haustür ausbauen. Der BZ-Artikel vom 5. Juli 2011...
01.07.2011

SP wehrt sich gegen Fahrplan

In einem offenen Brief an die SBB wehrt sich die SP gegen schlechte Bahnverbindungen.
Der neue SBB-Fahrplan sorgt schon vor seiner Umsetzung im Dezember für rote Köpfe bei der SP Münchenbuchsee. Der BZ-Artikel vom 1. Juli 2011...
29.06.2011

Neuanstellung im Schulsekretariat

Herr Joel Schüpbach aus Kirchlindach beginnt seine Tätigkeit als Sekretariatsmitarbeiter des Schulsekretariates am 18. Juli 2011 und wird Evelyn Schranz ablösen. Herr Schüpbach arbeitet in einem 80% Pensum und wird das Sekretariat der Kindergarten-Primarstufe führen.

Wir wünschen Herrn Schüpbach einen guten Start und heissen ihn  im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.

27.06.2011

Neuanstellung in der Bauabteilung

Frau Erika Loser aus Schüpfen beginnt ihre Tätigkeit als Projektleiterin Umwelt und Planung auf der Bauabteilung am 1. Juli 2011. Frau Loser arbeitet in einem 70% Pensum. Sie arbeitete als Geschäftsführerin des WWF-Regionalbüros Bern und als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesamt für Landwirtschaft.

Wir wünschen Frau Loser einen guten Start und heissen sie im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.
24.06.2011

Buchsis Dorfkern: Zentrum soll attraktiv bleiben

Im Rahmen der Ortsplanung will die Gemeinde Münchenbuchsee den Dorfcharakter erhalten. Der "Bund"-Artikel vom 24. Juni 2011...

03.05.2011

Neuanstellung in der Gemeindeverwaltung

Frau Sylvia Hostettler-Hebeisen beginnt Ihre Tätigkeit als Sachbearbeiterin im Personalwesen am 1. Juli 2011. Sie ist Personalfachfrau mit eidg. Fähigkeitsausweis und diplomierte Betriebsökonomin FH. Ihr Beschäftigungsgrad beträgt 50%. Frau Hostettler-Hebeisen wird direkt der Personalverantwortlichen unterstellt und ist personell der Präsidialabteilung zugeteilt.
18.06.2011

Lastwagen kollidiert: Hoher Sachschaden

Bei einer Kollision zwischen zwei Lastwagen ist am Freitagnachmittag in Münchenbuchsee Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Strasse musste vorübergehend gesperrt werden. Mehr...
01.06.2011

Verwaltungsbericht 2010

Der Verwaltungsbericht 2010 der Gemeinde Münchenbuchsee wurde vom Grossen Gemeinderat an der Sitzung vom 26. Mai 2011 genehmigt. Der Verwaltungsbericht kann hier heruntergeladen werden.

Zu den Sitzungen des Grossen Gemeinderats...
29.05.2011

Sportzentrum Hirzenfeld: Ja zur Allee

Mit einer Baumreihe soll die Wegverbindung vom Dorf zum Sportzentrum Hirzenfeld aufgewertet und attraktiver gestaltet werden. Der "Bund"-Artikel vom 28. Mai 2011...
29.05.2011

Neues Schulreglement: Lehrer erbost

Weil die Sekundarlehrer glauben, dass ihnen die Parlamentarier ins Handwerk pfuschen, attackieren sie die Lokalpolitiker. Der BZ-Artikel vom 28. Mai 2011...
29.05.2011

Unerwartete Diskussion im GGR: Gegen Katzen, Pferde und Trottoirs

Wider Erwarten sorgte am Donnerstagabend eine Strassensanierung für Diskussionen im Gemeindeparlament. Der "Bund"-Artikel vom 28. Mai 2011...
29.05.2011

Aushängeschild beim Bahnhof: Drillinge soll realisiert werden

Beim Bahnhof soll das Projekt Drillinge realisiert werden. Das Stimmvolk hat die Planung im Februar 2009 genehmigt, unterdessen ist sie rechtskräftig. Der "Bund"-Artikel vom 28. Mai 2011...
27.05.2011

Zustimmung von rechts bis links

Der Grosse Gemeinderat hat am Donnerstag Abend die Rechnung des letzten Jahres ohne Gegenstimmen genehmigt. Münchenbuchsees Finanzhaushalt ist nach wie vor vom 2008 eingefahrenen Bilanzfehlbetrag bestimmt. Der "Bund"-Artikel vom 27. Mai 2011...
27.05.2011

Weiter Asylanten im Eggacker

Der Gemeinderat und die Heilsarmee haben den Mietvertrag für die Asylbewerberunterkunft Eggacker verlängert. Er gilt nun vorläufig bis Ende 2011. Das berichtet die Berner Zeitung BZ in ihrer Ausgabe vom 27. Mai 2011. In den Baracken wohnen Jugendliche, sogenannte unbegleitete minderjährige Asylsuchende.
20.05.2011

Zum Herunterladen: Buchsi-Info 2011/2

Die Schlagzeilen:
- Langzeitversuch mit LED-Strassenbeleuchtung
- Muki-Deutsch mit Informationsabend
- Kita Läbihus verdoppelt Plätze
- Die Aktivitäten der Vereine
18.05.2011

„schweiz.bewegt“ – Buchsi verliert um 243,25 Stunden

 Im Rahmen der Bewegungswoche „schweiz.bewegt - Gemeindeduell" hat Münchenbuchsee 6‘075,04 und Ittigen 6‘318,29 Bewegungsstunden gesammelt. Damit hat Ittigen das „Duell“ mit einem Vorsprung von 243,25 Stunden gewonnen. Herzliche Gratulation zum Sieg!

 

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht und Bewegungsminuten für Münchenbuchsee gesammelt haben. Ebenfalls geht ein grosses Dankeschön an die freiwilligen Helferinnen und Helfer. Ohne die wäre die Durchführung eines solchen Anlasses nicht möglich.

 

Unser Wetteinsatz

Münchenbuchsee lädt alle, welche aktiv beim Anlass in Ittigen und Münchenbuchsee mitgewirkt und Bewegungsminuten gesammelt oder auch als Helferin oder Helfer das OK unterstützt haben, ein, am Samstag, 13. August 2011, 16.00 Uhr beim Freizeithaus Rüttiwäldli einen Aperitif zu geniessen. Mit dem Aperitif ist eine kurze Wanderung zur gemeinsamen Grenze Ittigen / Münchenbuchsee verbunden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit zum Grillieren (Esswaren bitte selber mitbringen).

 

Ressort Kultur-Freizeit-Sport

16.05.2011

Turnhallentrakt in Münchenbuchsee wird saniert

Das Stimmvolk hat einen Kredit von 3,65 Millionen Franken für die Sporthallen der Schulanlage Bodenacker in Münchenbuchsee klar angenommen. Der "Bund"-Artikel vom 16. Mai 2011...
06.05.2011

GFL kritisiert laxe Auslegung der Baugesetze in Münchenbuchsee

Die GFL Münchenbuchsee geht gegen ein Baugesuch vor und rügt gleichzeitig die Gemeinde. Diese lege die Bestimmungen des Baureglements zu lasch aus. Der "Bund"-Artikel vom 6. Mai 2011...

22.04.2011

News aus der Finanzabteilung

Jahresrechnung 2010: Alle Einzelheiten
15.04.2011

Neuanstellung in der Gemeindeverwaltung

Hans-Rudolf Moser aus Konolfingen beginnt seine Tätigkeit als Bauinspektor in der Bauverwaltung am 1. Mai 2011 und löst Urs Nessier ab. Hans-Rudolf Moser ist ausgebildeter Bauinspektor und kann auf Erfahrungen aus verschiedenen Gemeinden zurückblicken. Wir wünschen Hans-Rudolf Moser einen guten Start und heissen ihn im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.
11.04.2011

Läbihus mit mehr Kita-Plätzen

In der Kita Läbihus wird am 1. Juni eine zweite Gruppe mit 12 Plätzen eröffnet. Damit verdoppelt die einzige Kindertagesstätte im Zentrum der Gemeinde Münchenbuchsee ihr Angebot. Die Kita besteht seit 2001. Laut ihren Angaben befanden sich auf der Warteliste stets 50 bis 80 Kinder. Die Einrichtung muss 2011 und 2012 mit einer vom Gemeinderat von 50 000 auf 20 000 Franken reduzierten Defizitgarantie auskommen. 2013 fällt die Garantie ganz weg. Dies berichtet der "Der Bund" vom 11.4.2011.

04.04.2011

Eggacker-Sanierung war günstiger

Münchenbuchsee hat im Eggacker die Erschliessungsstrassen saniert, die Wasserleitungen erneuert und die Elektrizitätsversorgung verbessert. Das gesamte Projekt kostete 466 000 Franken. Vorgesehen waren 553 000 Franken. Die Gemeinde sparte, weil Reserveposten nicht beansprucht worden waren und Material hatte weiterverwendet werden können. Dies berichtet die Berner Zeitung BZ vom 4.3.2011
03.04.2011

Neues Tanklöschfahrzeug kostet 650 000 Franken

Das Gemeindeparlament bewilligte am Donnerstagabend einstimmig den Kauf eines neuen Tanklöschfahrzeugs für die Feuerwehr; es kostet 650 000 Franken. Die hohe Summe führte zu Kritik seitens der GFL. Der "Bund"-Artikel vom 2. April 2011...
03.04.2011

Münchenbuchsee lagert seine Quarta an das Gymnasium aus

Gymnasiasten in spe werden die Quarta in Zukunft nicht mehr im Dorf Münchenbuchsee besuchen können, sondern müssen ans Gymnasium nach Bern fahren – das ist wohl die tief greifendste Änderung des neuen Schulreglements der Gemeinde. Der "Bund"-Artikel vom 2. April 2011...
03.04.2011

Millionen für die Hallensanierung

In der Bodenacker-Sporthalle können Schüler und Sportler bald besser spielen und trainieren – wenn die Bürger 3,65 Millionen Franken bewilligen. Der BZ-Artikel vom 2. April 2011...
29.03.2011

Neuanstellung in der Gemeindeverwaltung

Frau Angela Melo aus Ittigen beginnt ihre Tätigkeit als Sachbearbeiterin Hochbau auf der Bauverwaltung am 1. April 2011. Ihr Beschäftigungsgrad beträgt 100 %. Frau Melo ist ausgebildete Hochbauzeichnerin und bringt Erfahrung in der Projektleitung mit. Wir wünschen Frau Melo  einen guten Start und heissen sie  im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.

28.03.2011

Musemüntschi - das Merci aus Bern

Musemüntschi - ein Merci an die Bevölkerung der Stadt und der Gemeinden, welche die fünf grossen Kulturinstitutionen mit Subventionen unterstützen.
Die Bevölkerung ist zu folgenden Anlässen eingeladen:
- Generalprobe zum ersten Symphoniekonzert der Saison
- FilmSpiele - Tag der offenen Türe im Zentrum Paul Klee
- Oper von Igor Strawinsky im Stadttheater
- Kunst & Kinder, live im Kunstmuseum
- Tag der offenen Tür im Historischen Museum
25.03.2011

Umplatzierungen von TV-Sendern

Um die Internetkapazität zu verdoppeln sowie zusätzliche HD-TV-Programm anbieten zu können, müssen fünf analoge TV-Programme umplatziert und deren zwei ins digitale Angebot versetzt werden.
Gemäss Verfügung des BAKOM muss das Programm Schweizer Sportfernsehen (SSF) analog aufgeschaltet werden. Sport 1 (DSF) auf Kanal S 12/238.25 MHz wird durch SSF ersetzt.
Umplatzierungen gültig ab 04.04.2011:
Arte bisher Kanal 
S26 
neu  
S13 
245.25 MHz
BBC-W bisher Kanal S25 neu S41 463.25 MHz
Schweiz 5 
bisher Kanal 41 neu 34 575.25 MHz
3 Plus bisher Kanal 44 neu 30 543.25 MHz
TRT bisher Kanal 42 neu 32 559.25 MHz
CNBC bisher Kanal S41 neu   digital Basic
N3 bisher Kanal 30 neu   digital Basic
Sport 1 (DSF) neu ersetzt durch SSF (Schweizer Sportfernsehen)
Wir bitten um Verständnis für die unumgänglichen Änderungen.
22.03.2011

Schwendimann fusioniert mit österreichischem Recycler

An der morgendlichen Entsorgungstour ändert nichts. Doch dann geht der Abfall neue Wege. Die Schwendimann AG vereint sich mit einem ausländischen Partner. Der BZ-Artikel vom 22. März 2011...
21.03.2011

Zwei Verletzte bei Kollision in Münchenbuchsee

In Münchenbuchsee sind am Sonntag Nachmittag zwei Personen bei einer Kollision verletzt worden. Um 15.30 Uhr fuhr ein Auto von der Autobahnausfahrt Lätti Richtung Münchenbuchsee. Bei der Einmündung auf Höhe Schönbrunnen bog der Fahrer nach links ab. Ein Richtung Schüpfen fahrendes Auto prallte gegen das abbiegende Fahrzeug. Dabei wurden eine Beifahrerin und ein Fahrer verletzt. Sie mussten mit der Sanitätspolizei der Stadt Bern ins Spital gefahren werden.
17.03.2011

Bauarbeiten Gurtenfeldstrasse gehen weiter

Ab Montag, 21. März 2011, gehen die wegen der Winterpause unterbrochenen Bauarbeiten an der Gurtenfeldstrasse weiter. Die Durchfahrt wird erschwert und zeitweise nicht möglich sein. Die betroffenen Anwohner werden durch die Bauleitung und die Bauunternehmung informiert.
11.03.2011

Baselbieter Firma schnappt Cablecom die Kabelnetze weg

Münchenbuchsee will sein TV-Kabelnetz abstossen. Als Käufer bedrängt das Baselbieter Telecom-Unternehmen EBL den Branchengiganten Cablecom. In Ittigen und Zollikofen hat die Liestaler Firma den Kabelnetzriesen bereits übertrumpft. Der "BZ-Artikel" vom 11. März 2011...
10.03.2011

Umgestaltung Oberdorfstrasse - Bärenkreuzung - Bernstrasse und Bahnhofstrasse; Verkehrskonzept

Vom 6. bis 23. September 2010 lagen die Pläne und der Erläuterungsbericht zum Verkehrs-, Betriebs- und Gestaltungskonzept im Kirchgemeindehaus öffentlich auf. Am Abend des 14. September 2010 fand eine Informationsveranstaltung zum Konzept statt. Während der Dauer der Ausstellung konnten schriftliche Eingaben zum Konzept gemacht werden. Mehr...
10.03.2011

Chillen auf höherem Niveau

Gemeinsam entdecken die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse aus Münchenbuchsee die ungewohnte Seite des Balletts. Alle Informationen...
08.03.2011

Münchenbuchsee erreichte nur das Minimalziel Ligaerhalt

Aufsteiger Münchenbuchsee hat seine Volleyball-NLA- Saison mit einem 0:3 gegen Schönenwerd abgeschlossen. Siege feierte das Team nur gegen Laufenburg. Der "Bund"-Artikel vom 8. März 2011...
01.03.2011

Sanierung der Turnhalle kostet 3,65 Millionen

In Münchenbuchsee muss der Sporthallentrakt der Bodenacker-Schule erneuert werden. Am 15. Mai können Bürgerinnen und Bürger darüber abstimmen. Der "Bund-Artikel" vom 18. Februar 2011...

25.02.2011

Zum Herunterladen: Buchsi-Info 2011/1

Die Schlagzeilen:
- Neues Schaukelvergnügen auf dem Spielplatz
- Oster-Eiertütschen mit der Gemeindepräsidentin
- Verein ALP bekämpft die Jugendarbeitslosigkeit

18.02.2011

Kabelnetz wird vorerst nicht an Cablecom verkauft

Gemeinderat von Münchenbuchsee muss weitere Optionen prüfen. Der "Bund-Artikel" vom 18. Februar 2011...

17.02.2011

SP-Staatsanwältin mit bäuerlichen Wurzeln

Eva Häberli Vogelsang ist in diesem Jahr Präsidentin des Gemeindeparlaments in Münchenbuchsee. Der "Bund-Artikel" vom 17. Februar 2011...
10.02.2011

Kellerbrand in Münchenbuchsee: Brandstiftung

Das Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses in Münchenbuchsee in der Nacht auf vergangenen Donnerstag ist vorsätzlich verursacht worden. Die Täterschaft ist noch unbekannt. Die Ermittlungen sind am Laufen, wie die Kantonspolizei weiter mitteilt. Das Mehrfamilienhaus musste wegen starker Rauchentwicklung evakuiert werden. Wie die Ermittlungen ergeben haben, ist das Feuer auf Brandstiftung zurückzuführen. Die Täterschaft ist noch unbekannt. Die Ermittlungen sind im Gange.
04.02.2011

Beissender Rauch zwang die Bewohner ins Freie

Das war eine schlimme Nacht für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Weierweg in Münchenbuchsee. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brannte es kurz nach Mitternacht in einem Abteil des Kellers. Der BZ-Artikel vom 4. Februar 2011...
 

03.02.2011

Stromausfall vom 3. Februar 2011

Heute Morgen von 06.22 Uhr bis ca. 07.00 Uhr waren Teile der Gemeinde Münchenbuchsee von einem Stromausfall betroffen. Die Ursache ist auf einen Kurzschluss - verursacht durch einen Marder - in der Transformatorenstation Bielstrasse 107 (bei FBB Kalksandstein AG) zurückzuführen.
25.01.2011

Psychiatrie war viel Versuch und sehr viel Irrtum

Die psychiatrische Privatklinik Wyss gibt ein Buch über ihre 165-jährige Geschichte heraus. Zum Glück ist heute fast alles anders als früher. Der BZ-Artikel vom 25. Januar 2011...
24.01.2011

Münchenbuchsee will TV-Netz verkaufen

Cablecom bietet 4,2 Millionen Franken für das Kabelnetz Münchenbuchsees. Mitte Februar soll das Parlament über den Verkauf entscheiden. Der "Bund"-Artikel vom 24. Januar 2011...

10.01.2011

Einbrecher suchen Wohnungen heim

Zwischen Weihnachten 2010 und der ersten Januarwoche 2011 sind in der Region Münchenbuchsee/Urtenen-Schönbühl mehrere Einbrüche verübt worden. Die Kantonspolizei Bern warnt und erteilt Tipps zur Verhütung. Medienmitteilung der Kantonspolizei vom 10. Januar 2011...
04.01.2011

Sandra Decker hilft gratis in der Migros

In der Migros hilft die geistig behinderte Sandra Decker den Angestellten beim Auspacken und Einräumen. Dies belebt den Alltag aller Beteiligter. Der "BZ"-Artikel vom 4. Januar 2011...

News-Archiv

> 2017
> 2016

> 2015
> 2014

> 2013
>
2012
> 2011
> 2010
> 2009
> 2008
> 2007
© 2011 Gemeinde Münchenbuchsee | Kontakt | Impressum | Seite drucken | Rechtliche Hinweise | Datenschutz