Abend des Sports

27.09.2018

Fraubrunner-Anzeiger-Artikel: Sportpersönlichkeiten in Münchenbuchsee

Erstmals fand am 1. November 2018 in Münchenbuchsee der «Abend des Sports» statt.

Die Organisatoren freuten sich über den gut besetzten Kirchgemeindesaal. Der Gemeindeanlass bot Sportlern und Funktionären, die in Münchenbuchsee leben, eine Plattform zum Thema «Was können Gemeinde und Dorfvereine dazu beitragen, talentierte Sportlerinnen und Sportler zu fördern?». «Lohnt es sich für eine Sportkarriere alles aufzugeben?».

Der Anlass sollte Kinder und Jugendlichen aufzeigen, dass man auch in einem Dorf etwas erreichen kann und sie motivieren, Sport zu treiben und ihr Ziel zu verfolgen. Dazu gaben vier Sportpersönlichkeiten aus Münchenbuchsee in unterschiedlicher Form interessante Einblicke in den Profisport.

Zum Artikel aus dem fraubrunner anzeiger...
Oliver Riedwyl, Konditionstrainer der Schweizer Fussballnati.
Muriel Jost, Talent im Snowboardcross.
Gemeindeschreiber Olivier Gerig führt durch das Programm.


Unsere Referenten und Podiumsteilnehmer

Oliver Riedwyl
Oliver Riedwyl, Konditionstrainer beim SFV

Seit etwas mehr als 2 Jahren dürfen wir als Familie nun in der wunderbaren Gemeinde Münchenbuchsee wohnen. Bei uns zu Hause dreht sich sehr viel um Fussball. So kicken sowohl meine 9 jährige Tochter wie auch der 4 jährige Sohn leidenschaftlich beim SC Münchenbuchsee mit.
Als ehemaliger Fussballer habe ich bereits sehr früh, noch als aktiver Spieler mir alle nötigen Fussballdiplome ergattert. Dies mit der Absicht später gut gerüstet in das Trainerbusiness einsteigen zu können. Hierbei war der physische Aspekt immer derjenige, welcher mich am meisten fasziniert hat. Von daher war es naheliegend, als einer der letzten Stepps noch die Konditionstrainer-Ausbildung in Magglingen zu meistern.  
Seit nunmehr 20 Jahren arbeite ich bereits als Fussball- oder Konditionstrainer, sowohl im Fussball, wie aber auch in anderen Sportarten. Bei den Kleinsten hat meine Trainerkarriere gestartet. Heute darf ich als Konditionstrainer der Schweizer Fussball Nationalmannschaft mit den Profis arbeiten.
Wenn es die Zeit zulässt, versuche ich auch einen/eine Athleten/in pro Jahr zu unterstützen, welche vielleicht nicht ganz alle Privilegien geniesst wie die Fussballer. So versuche ich dem/der Athleten/in eine Chance zu geben und dem Sport etwas wieder zurück zu geben, für die vielen einzigartigen Momente welche ich erleben durfte, sowohl als aktiver Spieler wie auch als Trainer.
Muriel Jost
Muriel Jost, Snowboardcross A-Kader

Mein Name ist Muriel Jost, ich bin im Swiss Snowboardcross A-Kader, Kauffrau EFZ und seit 21 Jahren Urbuchserin.

Die letzte Saison habe ich erfolgreich mit dem 2. Rang im Gesamteuropacup abgeschlossen, mit dieser Leistung hab ich mir einen Weltcupstartplatz für die nächste Saison ergattert. Somit bin ich auf Kurs auf meinem Weg an die Olympischen Winterspiele in Peking 2022, mit dem Ziel ganz oben auf dem Podest zu stehen.

www.murieljost.ch
Roger Schnegg
Roger Schnegg, Direktor Swiss Olympic

Jahrgang 1968, in Münchenbuchsee bereits aufgewachsen.

Ich spielte viele Jahre Volleyball in der NLA, war Mitglied der Nationalmannschaft und knapp 10 Jahre beim VBC Münchenbuchsee engagiert als Präsident und Spielertrainer. Nach meiner Ausbildung zum Betriebsökonom arbeitete ich zuerst im Veranstaltungsbereich und wurde später von 2003 - 2008 Direktor vom Schweizerischen Volleyballverband.

Von 2009 – 2011 war ich Leiter des Sportamtes der Stadt Bern. Seit 2012 bin ich Direktor vom nationalen olympischen Komitee und Dachverband der Schweizer Sportverbände «Swiss Olympic». Ich bin seit 1996 mit Yvonne verheiratet. Wir haben zwei Kinder, Sarina (1998) und Timo (2000). Sarina spielt Volleyball und wurde dieses Jahr Juniorinnen Schweizermeisterin bei den Islandpferden. Timo gehört in seinem Jahrgang zur erweiterten nationalen Spitze im Tennis und besucht das Sportgymnasium Neufeld. Meine Frau trainiert seit vielen Jahren verschiedenste Juniorinnen Teams im Volleyball in Münchenbuchsee und war selber Mitglied der Volleyball Nationalmannschaft. 
Stefan Kobel
Stefan Kobel, Olympiamedaillengewinner Athen 2004; Beachvolleyball

44 Jahre, verheiratet, 3 Kinder; Polysportiv aufgewachsen, zwischen 20 und 30-jährig zum Olympiamedaillen-Gewinner entwickelt, von 30 bis 40-jährig zum Nationaltrainer gereift. Heute habe ich dem Spitzensport den Rücken gekehrt und führe ein normales Familienleben und absolviere eine 2. Ausbildung zum Handwerker.

Save the Date: Münchenbuchsee präsentiert den Abend des Sports am 1. November 2018 im Kirchgemeindehaus

Erleben Sie namhafte Buchsi-Sportpersönlichkeiten, welche faszinierende Einblicke in unterschiedliche Facetten des Profi-Sports geben. Vom hohen Funktionär, über den Olympiamedaillengewinner bis hin zur Olympiamedaillenhoffnung: lassen Sie sich in die Welt des Profi-Sports entführen und gewinnen Sie ganz nebenbei ein Konditionstraining mit dem Konditionstrainer der Fussballnationalmannschaft für Ihre Firma, Ihren Verein oder Ihre Schulklasse.

Zum Facebook-Beitrag...

Klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrössern

© 2011 Gemeinde Münchenbuchsee | Kontakt | Impressum | Seite drucken | Rechtliche Hinweise | Datenschutz