Archiv 2009

26.04.2010
03.12.2009

Dunkler Goldafter, Vorsorge für den Sommer 2010

Wie in den letzten Jahren sind auch dieses Jahr Raupen des Dunklen Goldafters in Gärten und Anlagen von Münchenbuchsee aufgetreten. Die Raupen besitzen Brennhaare die beim Menschen zu starkem Juckreiz und Hautreizungen führen können. Die einfachste und kostengünstigste Bekämpfungsmethode ist das Abschneiden der Gespinstnester im Winter und Frühling. Mehr...
22.12.2009

Einheitspolizei: Statt befehlen nur noch wünschen

Ab Januar sind in Münchenbuchsee und Zollikofen Kantons- statt Gemeindepolizisten am Werk. Bisher konnte Buchsis Polizeiinspektor Hans Kuster kommandieren. Jetzt darf er nur noch wünschen. Der BZ-Artikel vom 22. Dezember...
21.12.2009

VBC Münchenbuchsee: «Jetzt folgt das Sahnehäubchen»

Münchenbuchsee schaffte erstmals in der Vereinsgeschichte den Einzug in die Cup-Halbfinals. Deshalb wird nun auch über die Feiertage weitertrainiert. Der "Bund"-Artikel vom 21. Dezember 2009...
17.12.2009

Geschwindigkeitsmessungen September bis Dezember

Von September bis Dezember 2009 führte die Gemeindepolizei in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei 7 Geschwindigkeitsmessungen durch. Diese Kontrollen dienen nicht der Geldbeschaffung, sondern der Verkehrssicherheit. Kontrolliert werden vermehrt kritische Strassenabschnitte, auch in Tempo 30-Zonen. Die Einzelheiten...
14.12.2009

Die Einheitspolizei startet am 1. Januar 2010

Bis Ende Jahr ist die Integration der Gemeindepolizeien von Münchenbuchsee und Zollikofen in die Kantonspolizei Bern abgeschlossen. Ab 1. Januar 2010 hat die Bevölkerung der beiden Gemeinden nur noch einen Ansprechpartner für alle sicherheits- und gerichtspolizeilichen Angelegenheiten. Mehr...
11.12.2009

Urs Blattner präsidiert 2010 das Gemeindeparlament

Das Ratspräsidium wechselt von der SVP zur FDP. Der Grosse Gemeinderat von Münchenbuchsee hat gestern Abend Urs Blattner (fdp) zu seinem neuen Präsidenten und Nachfolger von Annegret Hebeisen (svp) gewählt. Blattner war bereits 1992 Parlamentspräsident. Zur ersten Vizepräsidentin wurde Eva Häberli Vogelsang (sp) gewählt, zweiter Vizepräsident ist Andreas Gasser (svp). Joseph Ballamann (svp) und Markus Beer (sp) fungieren weiterhin als Stimmenzähler. Dies berichtet der "Bund" in seiner Ausgabe vom 11. Dezember 2009.
04.12.2009

Feuerwehr, Ergänzung Mannschaftsbestand

Zur Ergänzung des Mannschaftsbestandes benötigt die Feuerwehr Münchenbuchsee infolge einiger Wegzüge und natürlicher Fluktuationen engagierte Frauen und Männer. Sind Sie bereit, in unseren Reihen Ihren Beitrag an die Sicherheit der Bevölkerung zu leisten? Folgende Formationen freuen sich, neue Gesichter begrüssen zu können: Pikettzug (vor allem für Frauen und Männer geeignet, die tagsüber einsatzbereit sind) Kommandozug, Rettungszug, Löschzug (für den allgemeinen Feuerwehrdienst). Wer sich für diese Aufgabe im Dienste der Allgemeinheit interessiert, erhält weitere Auskünfte unter:
Feuerwehrsekretariat 031 868 81 20
Feuerwehrkommandant 031 868 81 27
11.12.2009

Gemeinsames Sportprojekt wird ausgezeichnet

Der Prix Buchsi geht in diesem Jahr an die gemeinsame Jugendabteilung von Satus Münchenbuchsee und Turnverein Münchenbuchsee Aktive, Buchsi-Athletics. Der "Bund"-Artikel vom 11. Dezember 2009...
04.12.2009

ALP Grauholz, Berufseinstiegspraktikum

ALP Grauholz bietet ein Berufseinstiegspraktikum (BEP) an, um ausbildungslosen bzw. arbeitslosen Jugendlichen mit einer massgeschneiderten Sonderlösung den Einstieg in die Berufswelt zu ermöglichen. Mehr...
27.11.2009

Neuer Tarif Energieeinspeisung ab 1. Januar 2010

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 23. November 2009 für die Vergütung von Stromeinspeisungen aus erneuerbaren Energien den neuen Tarif von 15 Rp/kWh (exkl. MwSt.) beschlossen und per 01.01.2010 in Kraft gesetzt.
Die Vergütung gilt für Einspeisungen von privaten Selbstversorgern ohne Mehrheitsbeteiligung der öffentlichen Energieversorgung oder ohne öffentlichen Versorgungsauftrag (Energieversorgungsunternehmen) aus Anlagen mit einer Leistung bis maximal 1 MW, welche keine Vergütung aus der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) erhalten. Mehr...
03.12.2009

Zum Herunterladen: Buchsi-Info 2009/3

Die Schlagzeilen:
- Das Wasch- und Nähatelier von Buchsi
- Die Kinderdisco mit Raquel Rodo
- Der Fahrplanwechsel vom 13. Dezember
- Die Brandverhütungs-Tipps zur Festzeit

Laden Sie hier das Buchsi-Info 2009/3 herunter (PDF 1 MB).
10.12.2009

Kurt Pfenninger neuer Abteilungsleiter Bau

Kurt Pfenninger aus Oberhofen ist als neuer Abteilungsleiter Bau/Bauverwalter angestellt worden. Er ersetzt Walter Lanz, welcher Ende April 2010 in Pension geht. Kurt Pfenninger beginnt seine Tätigkeit am 1. Januar 2010 mit einem reduzierten Pensum von 33 1/3 % bis 31. März 2010. Die Übergabe hockkomplexer Dossiers im Bereich Planung und die Besetzung der vakanten Stelle des Ressortleiters Hochbau erfordern diese Maßnahme. Ab 1. April 2010 wird Kurt Pfenninger mit einem Beschäftigungsgrad von 100 % seiner Tätigkeit nachgehen. - Wir wünschen Kurt Pfenninger einen guten Start und heißen ihn im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.
Gemeindeverwaltung Münchenbuchsee

07.12.2009

Verbesserungen per Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2009

Für die Fahrgäste des öffentlichen Verkehrs in Münchenbuchsee - Bahn, Bus, Moonliner - gibt es mit dem Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2009 Änderungen und Verbesserungen des Angebots. Am guten PostAuto-Angebot der Linie 898 ändert nichts. Alle Informationen...
04.12.2009

Neuer Leiter freiwilliger Schulsport

Fred Gerber aus Münchenbuchsee wurde per 15. Oktober 2009 als Leiter des freiwilligen Schulsports angestellt. Fred Gerber ersetzt Andreas Wildeisen. Wir wünschen Fred Gerber gutes Gelingen in seinen Tätigkeiten und heissen ihn im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.
 

03.12.2009

Die Energiestadt Münchenbuchsee zweimal im vorderen Drittel

Gleich bei zwei Ratings hat sich die Energiestadt Münchenbuchsee im vorderen Drittel plaziert. Zum einen beim Berner MINERGIE®-Preis für Gemeinden 2009 wurden nebst dem Aktuellen MINERGIE-Umfeld (Vorbild, Rechtsgrundlagen und Kommunikation), die Gemeinde als Gebäudeeigentümerin und die Privaten als Gebäudeeigentümer/innen beurteilt. Mit Total 40.6 Punkten von möglichen 100 erreichte sie den guten siebten Platz, in der Kategorie der Grossen Gemeinden. Gewonnen wurde die Kategorie wie im Vorjahr von der Nachbargemeinde Zollikofen mit 58.9 Punkten. - Beim Umwelt-Rating von VCS und WWF belegte die Gemeinde wiederum den siebten Platz, von Total 24 bewerteten Gemeinden. Als Bewertungsgrundlage dienten diesmal Mobilität, Energie und Umwelt.
 
30.11.2009

Budget in Münchenbuchsee ist kein Zankapfel mehr

Das Stimmvolk sagt Ja zum Budget 2010. Trotz Wirtschaftskrise wird mit einem ausgeglichenen Ergebnis gerechnet. Die Finanzlage bleibt aber angespannt. Der "Bund"-Artikel vom 30. November 2009...
30.11.2009

Zollikofen beteiligt sich am «Hirzi»

Das Sportzentrum Hirzenfeld wird ab 2011 von Münchenbuchsee und Zollikofen gemeinsam betrieben. Fast 80 Prozent der Stimmenden in Zollikofen sagen Ja zum jährlichen Beitrag von 275'000 Franken. Der "Bund"-Artikel vom 30. November 2009...
27.11.2009

Sie hat die Berner Psychiatrie mitgeprägt

Die Psychiaterin Ingrid Reubi, während 17 Jahren ärztliche Direktorin der Psychiatrischen Privatklinik Wyss in Münchenbuchsee, ist ein «Urgestein» der Berner Psychiatrie. Ende November wird sie pensioniert, zieht sich aber nicht ganz aus dem Berufsleben zurück. Der "Bund"-Artikel vom 27. November 2009...
27.11.2009

Neue Leiterin im Mätteli

Trudy Aebischer ist ab nächstem Sommer die neue Gesamtleiterin des Sonderschulheims Mätteli in Münchenbuchsee. Sie ersetzt Ruedi Gusset, der nach 19-jähriger Tätigkeit in Pension geht. Trudy Aebischer ist zurzeit Kaderfrau beim Blinden- und Behindertenzentrum in Bern. Das berichtet die Berner Zeitung BZ.
25.11.2009

Neue Fachperson Schulzahnpflege

Lenka Grande aus Münchenbuchsee hat ihre Tätigkeit als Fachperson Schulzahnpflege am 1. November 2009 aufgenommen. Lenka Grande ersetzt Melanie Fiechter. Wir wünschen Frau Grande viel Zufriedenheit in ihrer neuen Tätigkeit und heissen sie im Kreise der Verwaltung herzlich willkommen. Präsidialabteilung/Personaldienst

23.11.2009

Autofahrer mit 210 km/h kontrolliert

Am Sonntagvormittag führte die Kantonspolizei auf der Autobahn A6 zwischen den Anschlüssen Münchenbuchsee und Schönbühl eine Geschwindigkeitskontrolle durch. 84 von 957 kontrollierten Fahrzeugen waren zu schnell unterwegs. Die Geschwindigkeitskontrolle wurde ohne Anhaltemannschaft durchgeführt. 83 Fahrzeuglenker erhalten eine Busse, ein Lenker wird beim zuständigen Untersuchungsrichteramt verzeigt. Er war mit einer Geschwindigkeit von 210 km/h statt der erlaubten 120 km/h unterwegs.
19.11.2009

Öffentliche Mitwirkung: Antennenanlage, Änderung Art. 22 Baureglement

Der Gemeinderat von Münchenbuchsee bringt gestützt auf Art. 58 BauG die Änderung von Art. 22 und Art. 22a (neu) des Baureglements zur öffentlichen Mitwirkung. Mehr...
14.11.2009

Budget-Nein der Grünen

Alle anderen stimmen Ja, nur die Grünen legen sich quer: Die GFL sagt Nein zum Gemeindebudget von Münchenbuchsee.  Der "BZ"-Artikel vom 14. November 2009...
13.11.2009

Hirzenfeld: Es wäre mehr als eine noble Geste

Zollikofen und Münchenbuchsee entscheiden über den gemeinsamen Betrieb des Sportzentrums. Der "Bund"-Artikel vom 13. November 2009...
12.11.2009

Coop eröffnet in neuem Glanz

Die Renovation des Coops in Münchenbuchsee ist gemäss Grossverteiler nach rund fünf Monaten nun zu Ende, dies meldet die Berner Zeitung. Der Laden präsentiert sich im neuen Kleid und mit mehr Verkaufsfläche. Die Erneuerungen haben ihr Schwergewicht auf den Frischprodukten. Dazu gehört eine neue Metzgerei mit Frischfisch sowie eine grössere Käse- und Charcuterie-Abteilung.
08.10.2009

Zum Herunterladen: Buchsi-Info 2009/2

Die Schlagzeilen:
Der "Prix Buchsi" wird verliehen
Dienstjubiläen der Lehrerschaft
Herbstzeit in der Gemeindebibliothek
Viel los im Elternclub

Laden Sie hier das Buchsi-Info 2009/2 herunter (PDF 1 MB). Ältere Ausgaben finden Sie im Münchenbuchsee-aktuell-Archiv...
30.10.2009

Elsbeth Maring Vizepräsidentin der Regionalkonferenz Bern-Mittelland

Elsbeth Maring-Walther ist die erste Vizepräsidentin der neuen Regionalkonferenz Bern-Mittelland. Die Vertreter der 100 in der Konferenz zusammenarbeitenden Gemeinden rund um Bern haben die Gemeindepräsidentin von Münchenbuchsee am 29. Oktober 2009 in Bern zur Stellvertreterin von Beat Giauque, dem Gemeindepräsidenten von Ittigen, gewählt. Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland wird sich ab nächstem Jahr um regionale Raumplanung, Verkehr, Kultur und neue Regionalpolitik kümmern.
23.10.2009

Schwarze Null im Budget und weniger Investitionen

Das Parlament von Münchenbuchsee hat das Budget 2010 genehmigt. Die Investitionen wurden um eine halbe Million Franken auf 3 Millionen reduziert. Der "Bund"-Artikel vom 23. Oktober 2009...
13.10.2009

Weihnachtsspende - anstelle Winterhilfe

Seit vielen Jahren führt die Gemeinde Münchenbuchsee eine eigenständige Sammlung im Namen der Winterhilfe Bern durch. Die Spenden kommen bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zugute. Um die Geldflüsse transparenter zu gestalten, hat sich die Kantonalorganisation nun entschieden, die Sammlung ab Herbst 2009 selbst durchzuführen. Den Gemeinden steht fortan offen, zusätzlich eine eigene Sammlung durchzuführen. Die Gemeindepräsidentin und der Fürsogeausschuss teilen mit, dass die Gemeinde Münchenbuchsee im Herbst 2009 anstelle der Winterhilfesammlung eine Sammlung unter dem Namen „Weihnachtsspende“ durchführen wird. Wir bitten die Bevölkerung von Münchenbuchsee die Weihnachtsspende zu unterstützen.

09.10.2009

Geschwindigkeitsmessungen Juli bis September 2009

Von Juli bis September 2009 führte die Gemeindepolizei in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei 9 Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei wurden wegen Tempo-Überschreitungen rund 610 Ordnungsbussen verteilt. Die Einzelheiten...
09.10.2009

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung

Bei einer Auseinandersetzung am Mittwochnachmittag in Münchenbuchsee wurden zwei Männer verletzt. In diesem Zusammenhang sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Mehr...
08.10.2009

Messerstecherei beim Bahnhof Münchenbuchsee

Am Mittwoch Nachmittag kam es auf einem Perron des Bahnhofs Münchenbuchsee zu einer Messerstecherei unter Ausländern. Das berichtet die Berner Zeitung. Die BZ schreibt: "Die Kantonspolizei bestätigte lediglich, dass sie um 14.30 Uhr wegen einer Auseinandersetzung unter Ausländern nach Münchenbuchsee gerufen worden sei. Mehr sei noch nicht bekannt. Ein Augenzeuge sprach dagegen von einer 'üblen Messerstecherei', bei der Blut geflossen sei. Jedenfalls waren Fahrzeuge mit Blaulicht und die Sanitätspolizei vor Ort."

07.10.2009

Ein Baugesuch sorgt für Ärger

Ein Baugesuch sorgt für Ärger in Münchenbuchsee. Die Grüne Freie Liste (GFL) in Münchenbuchsee wehrt sich gegen den Abbruch eines alten Chalets. Schon vor drei Jahren opponierte die Partei gegen den Abriss eines historischen Gebäudes im gleichen Quartier. Die rechtlichen Spielräume sind diesmal aber viel geringer. Der "Bund"-Artikel vom 7. Oktober 2009...
01.10.2009

ALP Grauholz hilft bei der Lehrstellensuche

Jugendliche ohne Lehrstelle können sich in einer Vorlehre auf eine Berufsausbildung vorbereiten. Die ALP Grauholz unterstützt sie dabei und sucht den Vorlehrbetrieb. Die Vorlehre ist eine sehr sinnvolle Zwischenlösung! Mehr...
01.10.2009

Ordnung in den öffentlichen Fahrradständern

Die zuständigen Organe haben festgestellt, dass sich in den öffentlichen Velounterständen viele nicht mehr benutzte Velos befinden. Die Kantonspolizei wird am 4. November 2009 in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine Fahrradeinsammelaktion durchführen. Alle Fahrräder, welche über keine gültige Vignette verfügen, werden eingesammelt. Sollten Sie Ihr Fahrrad nach dieser Aktion vermissen, melden Sie Sich bei der Kantonspolizei Münchenbuchsee. Bitte um vorgängige telefonische Rücksprache unter der Nummer 031 368 72 61.
09.11.2009

Christian Waber über Minarette

Am nächsten Mittwoch diskutieren Christian Waber (Bild) und Daniel Steiner in der Saal- und Freizeitanlage Münchenbuchsee über die Minarett-Initiative. Waber war bis Ende August Nationalrat der EDU und ist bekannt für seine pointierten christlichen Stellungnahmen. Steiner politisiert für die EVP im Grossen Rat. Der von der EVP organisierte Anlass beginnt um 20 Uhr.
05.10.2009

Beförderungen im Offizierskorps

Offizier Lauener Marc aus Münchenbuchsee wurde von der Schweizer Armee zum Oberstleutnant befördert. Das teilt das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS mit.
05.10.2009

Temporeduktion in gefährlicher Unterführung

Weil es bei der Unterführung unter den Zuggleisen an der Zürichstrasse in Münchenbuchsee immer wieder zu Unfällen kommt, wurde das Tempo von 80 auf 60 km/h reduziert – zum Ärger der Pendler. Der "BZ"-Artikel vom 2. Oktober 2009 von Beat Rüdt...
05.10.2009

Öffentliche Spielplätze: Sicherheitsmassnahmen

Fachleute haben den Zustand der Spielgeräte auf allen Spielplätzen der Gemeinde Münchenbuchsee überprüft. Wegen Verletzungsgefahr mussten diverse Spielgeräte entfernt werden. Mehr...
23.09.2009

Anstellungen bei der Kinder- und Jugendfachstelle

Folgende Anstellungen können bei der Kinder- und Jugendfachstelle verzeichnet werden: Nicolas Kamer (Foto) aus Münchenbuchsee, Fachmitarbeiter in Soziokultureller Animation, ab 1. September 2009 unbefristet, 25 %. Tomaso Fazio aus Zollikofen, Praktikum in Soziokultureller Animation, 1. September bis 31. Dezember 2009, 60 %. Florian Schütz aus Münchenbuchsee, befristeter Fachmitarbeiter, 1. September 2009 bis 31. Januar 2010, 70 %. Wir wünschen den bereits eingetretenen Mitarbeitern alles Gute und heissen sie im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen. Präsidialabteilung/Personaldienst

29.09.2009

Platz für neue Einwohner

In Münchenbuchsee geht es mit der Planung für die neuen Wohngebiete vorwärts. Die Wohnsiedlungen Riedli und Egg werden konkreter. Derzeit liegen die Überbauungsordnungen öffentlich auf. Vorwärts geht es auch mit den «Drillingen» beim Bahnhof. Der "Bund"-Artikel vom 29. September 2009...
28.09.2009

Busspur Münchenbuchsee – Zollikofen im Buchsiwald

Mit der Sanierung der Stadttangente Bern, Hauptarbeiten 2010 – 2012, wird mit Stau und Reisezeitverlusten gerechnet. Der prognostizierte Ausweichverkehr in nördlicher Richtung könnte insbesondere auf der Route Wohlen-Kirchlindach-Zollikofen-Schönbühl zu einer Mehrbelastung führen. Mehr...
25.09.2009

Öffentliche Auflage Überbauungsordnungen

Überbauungsordnungen zu ZPP's Nrn. 17 "Riedli" und 18 "Egg":
Öffentliche Auflage
Der Gemeinderat von Münchenbuchsee bringt, gestützt auf Art. 60 BauG, die beiden Überbauungsordnungen "Riedli" (PDF 3 MB) und "Egg" (PDF 2 MB) zur öffentlichen Auflage.
Die Auflageakten umfassen:
- Überbauungsvorschriften Riedli
- Überbauungsplan Riedli
- Überbauungsvorschriften Egg
- Überbauungsplan Egg
Zur Information liegt der Planungsbericht bei. Er ist aber nicht Teil der öffentlichen Auflage. Die Unterlagen liegen vom 25. September bis 26. Oktober 2009 während der Büroöffnungszeiten auf der Bauabteilung, öffentlich auf.
Während der öffentlichen Auflagen können Berechtigte Einsprache erheben. Einsprechen und Rechtsverwahrungen sind begründet und im Doppel innerhalb der Auflagefrist an den Gemeinderat, Bernstrasse 8, 3053 Münchenbuchsee, einzureichen.

22.09.2009

Neuer Jugendpfarrer

Wie der Bund berichtet, ist an einer ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung Pfarrer Martin Stüdeli zum Jugendpfarrer von Münchenbuchsee gewählt worden. Er hat ein Pensum von 50 Prozent, befristet auf vier Jahre. Durch seine Anstellung sollen Bestehendes in der kirchlichen Kinder-, Jugend- und Familienarbeit gefestigt und neue Bereiche aufgebaut werden, teilt die Kirchgemeinde mit. (pb)
02.08.2009

Wichtige Informationen zur Pandemievorsorge

Im Herbst 2009 wird eine zweite Ansteckungswelle mit der Grippe A(H1N1), auch Schweinegrippe genannt, erwartet. Auf der Website des Bundesamtes für Gesundheit BAG finden Sie die aktuellsten Informationen zum Grippeverlauf, die Nummer der Telefonhotline sowie weiterführende Links.
"Informationen des Kindergartens und der Volksschule Münchenbuchsee"
17.09.2009

Buchsi-Ladengruppe im neuen Kleid

Die Buchsi-Ladengruppe steht zu Beginn des Herbstes mit einem neuen Kleid da: Die neue Website www.buchsi-ladegruppe.ch ist aufgeschaltet worden. Neu sind insbesondere die Google-Map mit den Standorten aller angeschlossenen Geschäfte sowie der News-Bereich. Der Buchsi-Ladengruppe gehören 22 Geschäfte in Münchenbuchsee an. Die Gruppe bietet gemeinsame Geschenkgutscheine an.
09.09.2009

Altersberatung: Guter oder nur gut gemeinter Rat?

Münchenbuchsee hat jetzt eine professionelle Altersbeauftragte. «Sie hilft den Senioren, sich im sozialen Netz zurechtzufinden», sagt die Gemeinde. «Unnötig», sagt Pro-Senectute-Kadermann Randolph Page. Der "BZ"-Artikel vom 9. September 2009...
01.09.2009

Neuer Ressortleiter Bildung und Soziales

Michael Haldemann aus Hinterkappelen wird am 1. Dezember seine Tätigkeit als Ressortleiter Bildung und Soziales bei der Präsidialabteilung aufnehmen, mit einem Beschäftigungsgrad von 100 Prozent. Er ersetzt Christian Lehmann, der Ende Juli ausgetreten ist. Wir wünschen Michael Haldemann einen guten Start und heissen ihn im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen. Präsidialabteilung 

31.08.2009

Jähes Ende für die Ortspolizei

Ab Januar hat Münchenbuchsee keine Ortspolizei mehr, sondern Kantonspolizisten. Das Parlament sagte Ja dazu. Der "BZ"-Artikel vom 29. August 2009...
31.08.2009

Schub für Planung

Die revidierte Ortsplanung von Münchenbuchsee ist einen Schritt weiter. Als Nächstes folgen Überbauungsordnungen. Der "BZ"-Artikel vom 29. August 2009...
31.08.2009

Juristischer Glasbruch

Die Richter in Lausanne sollen den Scherbenhaufen abtragen: Die Buchser Glassammelstelle kommt vors Bundesgericht. Der "BZ"-Artikel vom 29. August 2009...
31.08.2009

SP wird 100-jährig

Die 1909 gegründete SP feiert einen runden Geburtstag. Viele der Errungenschaften, die heute als selbstverständlich gälten, seien über Jahrzehnte hart erkämpft worden, schreibt SP-Präsident Christoph Vögeli im Vorwort zur Festschrift. Die SP Buchsi habe nicht auf der grossen Bühne der Weltpolitik gewirkt, sondern «im Kleinen und nahe bei den Sorgen und Problemen der Menschen ». Das Wirken an der Basis werde auch in Zukunft die Aufgabe der SP Buchsi sein. Der "Bund"-Artikel vom 29. August 2009...
20.08.2009

Zum Herunterladen: Buchsi-Info 2009/1

Die Schlagzeilen:
Die Gratulationen für Raquel Rodo
Die Infos der AHV-Zweigstelle
Die Aufrufe an die Bevölkerung der Kantonspolizei
Die Untersuchungsergebnisse der Wasserversorgung
Die Pilzkontrolle im Herbst 2009

Laden Sie hier das Buchsi-Info 2009/1 herunter (PDF 2 MB). Ältere Ausgaben finden Sie im Münchenbuchsee-aktuell-Archiv...
20.08.2009

Bildung für Arme und Reiche

Der «Höfu» wird 125 Jahre alt. Mit einem grossen Fest feiert das Gymnasium Hofwil den Kauf des Anwesens bei Münchenbuchsee. Ein Blick in die Schulhistorie zeigt aber: Die Ursprünge der Bildungsstätte gehen viel weiter zurück. Der "BZ"-Artikel vom 20. August 2009...
19.08.2009

Neuanstellungen Muki-Deutsch

Lice Marlis Fürst Schranz aus Mattstetten und Trudy Studer aus Zollikofen sind ab 1. August 2009 als Kursleiterinnen Muki-Deutsch angestellt. Ihr Einsatz erfolgt stundenweise. Frau Studer ist als Kursleiterin Kinder und Frau Fürst Schranz als Kursleiterin Erwachsene tätig.
18.08.2009

EVP nominiert für die Grossratswahlen

Die EVP Münchenbuchsee hat für die bernischen Grossratswahlen vom 28. März 2010 zwei Nominationen getroffen. Die zwei Kandidierenden sind Gemeinderätin Katja Schenkel und der bisherige Grossrat Ruedi Löffel.

22.07.2009

Kunstabend im Golfpark Restaurant

Am 2. September um 20 Uhr veranstaltet das Golfpark Restaurant Münchenbuchsee einen Kunstabend, an dem zwei Berner ihre Ansichten über das Leben eines Mannes in der heutigen Zeit darstellen.
John Hänni wurde in Papua Neuginea geboren, kam über London in die Schweiz und lebt nun mit seiner Familie in der Lenk als Leiter des Rekka-Feriendorfes. Er stellt seine CD "Ächt und ehrlich" vor. Schlager, Pop, Reagae in Mundart sind seine Musikstile. Juerg Kilchherr kommt aus Laupen und befasst sich als Künstler mit dem Thema "Mann und Sein". Er stellt seine Popart, Collagen mit Träumen, Sehnsüchten und Porträts bis zum 14. Oktober aus.
13.08.2009

Bundesfeier: Die Rede und die Bilder

In guter Stimmung hat Buchsis Bevölkerung am 31. Juli auf dem Schulhausplatz des Paul-Klee-Schulhauses den diesjährigen Bundesfeiertag „vorgefeiert“. Als Rückblick: Die Rede von Parlamentspräsidentin Annegret Hebeisen (PDF 113 kB) und die Bildimpressionen der organisierenden „Taktsurfer“.
12.08.2009

100'000 Anlieferungen an der "brings!" Buchsi

Am 4. August haben wir an der „brings!“ in München-buchsee die 100‘000. Anlieferung erhalten. Die Anlage wird seit dem 1. Januar 2006 nach dem „brings!“- Konzept betrieben. Als Überraschung hat die Schwendimann AG im Rahmen dieses Jubiläums 4 GA-Tagesgutscheine verschenkt. Wir wünschen allen Gewinnern einen tollen Ausflug und danken allen „brings!“-Kunden herzlich für die ersten 100‘000 Anlieferungen!
12.08.2009

Corina Bieri für Ariane Gilliéron

Corina Bieri aus Bäriswil wird am 1. November 2009 ihre Tätigkeit als Sachbearbeiterin Gemeindebetriebe aufnehmen, mit einem Beschäftigungsgrad von 70 Prozent. Sie ersetzt Ariane Gilliéron, welche infolge Mutterschaft die Stelle nicht mehr antreten wird.
06.08.2009

Altersbeauftragte für Münchenbuchsee

Brigitte Leibundgut (Bild) aus Münchringen ist seit 1. August als Altersbeauftragte auf der Gemeindeverwaltung stundenweise tätig. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit.
31.07.2009

Der Bach erhält mehr Platz

Um Überschwemmungen bei der Sprachheilschule in Münchenbuchsee zu verhindern, wird der Kilchmattbach renaturiert.  Der "BZ"-Artikel vom 31. Juli 2009...
24.07.2009

Überbauungsordnung Golfpark Moossee: Genehmigung

Die vom Gemeinderat von Münchenbuchsee am 18. Mai 2009 beschlossene geringfügige Änderung der Überbauungsordnung „Golfpark Moossee“ wurde vom Amt für Gemeinden und Raumordnung in Anwendung von Art. 61 BauG genehmigt. Die Genehmigung wird hiermit gemäss Art. 110 BauV öffentlich bekanntgegeben. Gegen diese Verfügung kann innert 30 Tagen seit Eröffnung bei der kantonalen Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion, Münstergasse 2, 3011 Bern schriftlich in zwei Doppeln und begründet Beschwerde erhoben werden (Art. 61a Abs. 1 BauG). Eine Beschwerde kann nur von der Partei, die ein schutzwürdiges eigenes Interesse an der Anfechtung hat, von ihrem gesetzlichen Vertreter oder einem bevollmächtigten Anwalt eingereicht werden.

15.07.2009

Bruno Steiner neuer Finanzverwalter

Aufgrund der bevorstehenden Pensionierung von Finanzverwalter Heinz Weber per 31. Dezember 2009 musste eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gesucht werden. Bruno Steiner aus Kappelen (Bild) beginnt seine Tätigkeit als Finanzverwalter am 1. Februar 2010. Wir wünschen Herrn Steiner bereits heute einen guten Start und heissen im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen. Gemeindeverwaltung

31.07.2009

Auf dem Weg zur Einheitspolizei

Der Gemeinderat von Münchenbuchsee will mit der Berner Kantonspolizei einen Ressourcenvertrag abschliessen.  Der "BZ"-Artikel vom 31. Juli 2009...
13.07.2009

Franz Caduff neuer Chefarzt der Klinik Wyss

Die Privatklinik Wyss in Münchenbuchsee hat einen neuen Chefarzt: Der Verwaltungsrat der auf Psychiatrie und Psychotherapie spezialisierten Klinik hat Franz Caduff als Nachfolger der langjährigen Ärztlichen Direktorin Ingrid Reubi gewählt. Er wird das Amt laut Zeitung „Der Bund“ Anfang 2010 antreten. Caduff hat sich nach dem Medizinstudium in Fribourg und Basel in diversen Kliniken und Polikliniken der Schweiz zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie weitergebildet. Zudem war er für das IKRK in Südamerika tätig. In den letzten Jahren war er stellvertretender Chefarzt der Psychiatrischen Dienste Thun.
09.07.2009

Geschwindigkeitsmessungen April bis Juni 2009

Von April bis Juni 2009 führte die Gemeindepolizei in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei 13 Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei wurden wegen Tempo-Überschreitungen rund 790 Ordnungsbussen verteilt. Die Einzelheiten...
09.07.2009

Sara Tschudi Badmeisterin im Sportzentrum Hirzenfeld

Sara Tschudi ist bis zum 13. September 2009 im Sportzentrum Hirzenfeld als Badmeisterin tätig. Wir wünschen Frau Tschudi einen schönen Sommer im Hirzi und heissen sie herzlich willkommen.
04.07.2009

Bühlmann verlässt GFL

Gemeinderätin Charlotte Bühlmann (Bild) ist per sofort aus der Grünen Freien Liste Münchenbuchsee ausgetreten. Als Grund nennt die für das Ressort Soziales zuständige Gemeinderätin «unüberwindbare parteiinterne Differenzen».  Der "Bund"-Artikel vom 4. Juli 2009...
04.07.2009

"Hirzi"-Eröffnung mit einem Gratis-Tag: Tigis Frauen im Glück

Nach langem Warten ist gestern Morgen endlich das frisch renovierte Schwimmbad Hirzenfeld in Münchenbuchsee eröffnet worden. Die Stammgäste kamen pünktlich, die Kinder kreischten ihr Glück in den Sommerhimmel, die «Badkatze» miaute vor Freude über das Ende der Hungerperiode. Der "Bund"-Artikel vom 4. Juli 2009...
03.07.2009

Zwei Abkürzungen im grünen Bereich

Freut Automobilisten: Die Abkürzungen durchs Hofwil-Gebiet bleiben offen. Freut Gymeler: Die «Höfu»-Durchfahrt wird gesperrt.  Der "BZ"-Artikel vom 3. Juli 2009...
02.07.2009

Ein Herz für das "Hirzi"

Münchenbuchsee soll die Last der Defizite des Sportzentrums Hirzenfeld nicht mehr alleine tragen. Das Gemeindeparlament von Zollikofen sprach sich an der gestrigen Sitzung einstimmig für eine Beteiligung in der Höhe von 275000 Franken aus. Ende November folgt die Volksabstimmung. Der "Bund"-Artikel vom vom 2. Juli 2009...
29.06.2009

«Zeit für eine Partnerschaft»

Am Mittwoch treten die Parlamente von Zollikofen und Münchenbuchsee zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen.
Das Sportzentrum Hirzenfeld belastet Münchenbuchsee stark. Jedes Jahr muss mehr als eine halbe Million Franken eingeschossen werden. Hochwillkommen ist da die Bereitschaft von Zollikofen, sich an den Kosten in Zukunft zur Hälfte zu beteiligen.  Der "Bund"-Artikel vom 29. Juni 2009...

26.06.2009

Jetzt kann das Personal der Verwaltung wieder aufatmen

Die SVP will beim Gemeindepersonal von Münchenbuchsee sparen – allerdings nicht so rigoros wie ursprünglich geplant.  Der "BZ"-Artikel vom 26. Juni 2009...
24.06.2009

TV Münchenbuchsee: Sieg in Biglen

Am Wochenende vom 20./21. Juni 2009 hat der Turnverein Münchenbuchsee am Mittelländischen Turnfest in Biglen teilgenommen - und dort allen Grund zum Feiern. Die erturnten 27.18 Punkte reichten zum ersten Stärkeklassensieg in der 91-jährigen Vereinsgeschichte. Die Bilder des erfolgreichen TV-Buchsi-Weekends...
24.06.2009

Manuela Krüger Kassiererin im Sportzentrum Hirzenfeld

Manuela Krüger aus Münchenbuchsee nimmt ihre Tätigkeit als Kassiererin im Sportzentrum Hirzenfeld ab sofort auf. Wir wünschen Frau Krüger einen guten Start und heissen sie im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.
22.06.2009

Endlich das Budget genehmigt

Jetzt hat es Münchenbuchsee geschafft: Im zweiten Anlauf haben die Stimmbürger das Budget deutlich genehmigt. Der "BZ"-Artikel vom 22. Juni 2009...
22.05.2009

Musemüntschi - das Merci aus Bern

Musemüntschi - ein Merci an die Bevölkerung der Stadt und Gemeinden, die die fünf grossen Kulturinstitutionen mit Subventionen unterstützen. Die Bevölkerung ist zu folgenden Anlässen eingeladen:
- Märchenoper im Stadtheater Bern
- Tag der offenen Ateliers im Zentrum Paul Klee
- Generalprobe Galakonzert im Kultur-Casino Bern
- Blick hinter die Kulissen im Historischen Museum
- Unter dem Motto "Leit-Bild" Veranstaltung im Kunstmuseum Bern
Das genaue Programm entnehmen Sie dem Flyer... (PDF 413 kB)
24.04.2009

Verkehrsbehinderung wegen Belags- und Werkleitungssanierung

Verkehrsbehinderung im Bereich Hofwilstrasse 20 bis Gemeindegrenze Moosseedorf von Montag, 27. April bis Ende August 2009.
Während der Bau- und Montagearbeiten sind zeitweilige Behinderungen für Fussgänger und Fahrzeuge unumgänglich. Vorübergehend wird es nötig sein, die Durchfahrt für den motorisierten Verkehr zu sperren. Die Zufahrt für betroffene Anwohner wird gewährleistet. Der Durchgang für Fussgänger ist grundsätzlich möglich.

15.06.2009

Wechsel bei der EVP

Wegen hoher beruflicher Belastung seit der Wahl in die Geschäftsleitung der Blindenschule tritt der langjährige EVP-Fraktionspräsident Toni Mollet aus dem Grossen Gemeinderat zurück. Den frei werdenden Sitz übernimmt laut Berner Zeitung BZ ab August die 21-jährige Studentin Delaja Messerli, wie die Partei mitteilt. Sie wird das jüngste Mitglied des Gemeindeparlamentes.
11.06.2009

Glassammelstelle bleibt

Um die Glassammelstelle beim alten Werkhof in Münchenbuchsee ist vor Jahren ein Streit zwischen Gemeinde und Anwohner entbrannt. Nun hat das Verwaltungsgericht einen Entscheid getroffen: Die Sammelstelle bleibt. Der "BZ"-Artikel vom 11. Juni 2009...
08.06.2009

Der Rennfahrer, der nichts sieht

Seine Leidenschaft sind Motoren. Auf Rennstrecken dreht er zünftig auf: Ralf Mackel ist Rennfahrer – und er ist blind. Am Samstag präsentierte er sein Können in Münchenbuchsee. Blinde Kinder durften mitfahren. Der "BZ"-Artikel vom 6. Juni 2009...
04.06.2009

Ortsplanungsrevision (zweites Revisionspaket mit Neueinzonungen): Genehmigung

Die von der Einwohnergemeinde Münchenbuchsee an der Urnenabstimmung vom 30. November 2008 beschlossene Ortsplanungsrevision (2. Paket) wurde in Anwendung von Art. 61 BauG vom Kanton genehmigt. Die genehmigten Akten liegen ab 29. Mai 2009 auf der Bauabteilung, während den Büroöffnungszeiten auf. Mehr...
04.06.2009

Golfpark Moossee; Änderung Überbauungsordnung Baufeld A (Golfhaus)

Öffentliche Auflage
Die Änderung der Überbauungsordnung erfolgt im geringfügigen Verfahren gemäss Art. 122 Abs. 5 BauV.
Der Gemeinderat von Münchenbuchsee bringt gestützt auf Art. 60 BauG die geringfügige Änderung der Überbauungsordnung Golfpark Moossee zur öffentlichen Auflage. Die Unterlagen liegen vom 29. Mai bis 29. Juni 2009 während den Büroöffnungszeiten auf der Bauabteilung, öffentlich auf.
Während der öffentlichen Auflage können Berechtigte Einsprache erheben. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind im Doppel innerhalb der Auflagefrist begründet an den Gemeinderat, Bernstrasse 8, 3053 Münchenbuchsee, einzureichen.

20.05.2009

Soldaten auf dem Spielplatz

Die Armee hilft Münchenbuchsee, vernachlässigte Spielplätze zu sanieren. Allerdings mit vielen Einschränkungen. Keinesfalls darf der Eindruck aufkommen, dass hier WK-Soldaten arbeiten, die sonst untätig herumsitzen würden. Der BZ-Artikel vom 20. Mai 2009...
15.05.2009

Wärmeverbund ab 2010/2011

Eine Interessengemeinschaft will im Gebiet Oberdorfstrasse/Lindenweg/am Bach/Kirchlindachstrasse in Münchenbuchsee eine Holzschnitzelheizung bauen. Eine Machbarkeitsstudie fiel laut den Initianten positiv aus. Sie haben deshalb ein Vorprojekt in Auftrag gegeben, das die Wirtschaftlichkeit einer solchen Heizung prüfen soll. Geplant ist, auf die Heizsaison 2010/2011 den Wärmeverbund in Betrieb zu nehmen. Das berichtet die Berner Zeitung BZ vom 15. Mai 2009.
09.05.2009

Parlament für SVP-Vorstoss: Mehr Einsatz gegen Vandalen verlangt

Immer wieder werden im Dorfzentrum von Münchenbuchsee Vandalenakte verübt. Ein Vorstoss der SVP im Gemeindeparlament fand Zustimmung von links bis rechts. Der "Bund"-Artikel vom 9. Mai...
09.05.2009

Prix Buchsi auch für Sportler

Der Grosse Gemeinderat hat die Kriterien für die Verleihung des Prix Buchsi erweitert. Auch Sportler oder Hausbesitzer, die ihren Garten in einen Naturgarten umgewandelt haben, können nun ausgezeichnet werden. Dies hat der Grosse Gemeinderat am Donnerstagabend mit 25 zu 2 Stimmen beschlossen. Der "Bund"-Artikel vom 9. Mai 2009...
08.05.2009

Abstimmung ohne Varianten

Jetzt sind wieder die Stimmbürger an der Reihe: Die zweite Abstimmung über das Budget folgt am 21. Juni. Dabei wird, wie schon am 5. April, nur eine Variante vorgelegt. Das Gemeindeparlament entschied sich gestern Abend für einen Steueransatz von 1,52. Der "Bund"-Artikel vom 8. Mai 2009...
06.05.2009

Budget: Parteien sind sich nicht einig

Auf der Suche nach dem richtigen Steuersatz für die Gemeinde sind sich die Parteien in Münchenbuchsee uneinig. Die Variantenabstimmung des Gemeinderats stösst zum Teil auf Ablehnung. Die SP will keine Variantenabstimmung zum Budget, die EVP eine Variante mit 1,54 Einheiten. Der "Bund"-Artikel vom 6. Mai 2009...
04.05.2009

Autofahrer mit 206 km/h unterwegs

Am Samstagabend wurde auf der Autobahn A6 bei Münchenbuchsee ein Autofahrer erfasst, der mit 206 km/h unterwegs war. Die signalisierte Höchstgeschwindigkeit beträgt 120 km/h. Die Medienmitteilung der Kantonspolizei Bern vom 4. Mai 2009...
04.05.2009

Neue Öffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung

In der Gemeindeverwaltung gelten ab Montag, 4. Mai 2009 neue Öffnungszeiten:
Montag 08.00 bis 11.30, 14.00 bis 17.00 Uhr
Dienstag 08.00 bis 11.30, 14.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch 08.00 bis 11.30, 14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 bis 11.30, 14.00 bis 17.00 Uhr
Freitag 08.00 bis 15.00 Uhr durchgehend
Die Öffnungszeiten werden bis Ende Jahr 2009 als Versuchsphase eingeführt. Der Gemeinderat wird im Dezember 2009 über die definitive Einführung der neuen Öffnungszeiten ab 1. Januar 2010 beschliessen.

29.04.2009

"Wenig Geld, weniger Sicherheit"

Die Gemeinde Münchenbuchsee steckt in Finanznot. Darunter könnte die Sicherheit der Bürger leiden. «Vermutlich wird die Polizei künftig weniger präsent sein», sagt Gemeindepräsidentin Elsbeth Maring-Walther (SP). Das BZ-Interview vom 29. April 2009...
28.04.2009

15 Tempo-Messungen mit 500 Bussen

Von Januar bis März dieses Jahres wurden in Münchenbuchsee 15 Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Dabei wurden wegen Tempo-Überschreitungen rund 500 Ordnungsbussen verteilt. Die Einzelheiten...
09.04.2009

Buchsi-Info erscheint weiterhin nicht

Durch die erneute Ablehnung des Voranschlages 2009 können bis zur Genehmigung des Budgets 2009 nur gebundene Ausgaben getätigt werden. Somit wird eine weitere Ausgabe des Buchsi-Info (18.06.2009) nicht erscheinen. Präsidialabteilung Gemeinde Münchenbuchsee
08.04.2009

«Es besteht noch Sparpotenzial»

Laut Münchenbuchsees Gemeindepräsidentin kann die Gemeinde nicht noch mehr sparen. «Doch, in der Verwaltung», sagt dagegen die SVP. Und die GFL will, dass der Gemeinderat die Finanzen grundsätzlich überdenkt. Der "BZ"-Artikel vom 8. April 2009...
07.04.2009

Buchsi wagt dritten Versuch

Der Gemeinderat von Münchenbuchsee will Budgetplanung nicht an den Kanton abgeben. Obwohl die Stimmberechtigten von Münchenbuchsee das Budget 2009 zweimal abgelehnt haben, gibt der Gemeinderat das Heft nicht aus der Hand: In Windeseile will er eine neue Vorlage ausarbeiten und vors Volk bringen. Der "Bund"-Artikel vom 7. April 2009...
06.04.2009

Nein zu mehr Steuern

Münchenbuchsee muss weiterhin ohne gültiges Budget auskommen. Der Voranschlag mit der Steuererhöhung von 1,48 auf 1,52 Einheiten ist mit 1072 zu 1026 Stimmen bachab geschickt worden. Nun wird wohl der Kanton Bern der Gemeinde höhere Steuern verordnen.  Der "Bund"-Artikel vom 6. April 2009...
08.06.2009

Die Unsicherheit vor dem längsten Tag

Am 21. Juni wird in Münchenbuchsee wieder über höhere Steuern abgestimmt. Die Parteien hoffen bei der zweiten Budgetabstimmung auf ein knappes Ja. Ob sich das Stimmvolk in Münchenbuchsee aber für höhere Steuern gewinnen lässt, ist eine offene Frage. Der "Bund"-Artikel vom 6. Juni 2009...

17.02.2009

Münchenbuchsee stimmt über Regionalkonferenz ab

100 bernische Gemeinden sollen in der Regionalkonferenz Bern-Mittelland zusammengefasst werden. Am 17. Mai 2009 wird in diesen Gemeinden über die Einführung der Regionalkonferenz abgestimmt, auch in Münchenbuchsee. Die Regionalkonferenz will eine effizientere, verbindlichere Zusammenarbeit unter den Gemeinden ermöglichen und die Region im gesamtschweizerischen Wettbewerb stärken. Alle Informationen…

06.04.2009

Raquel Rodo live in Worb

Fast-Musicstar Raquel Rodo aus Münchenbuchsee singt am 23. Mai bei der Wahl der Miss Bern-Ost im Worber «Bären»-Saal. Der "BZ"-Artikel vom 4. April 2009...
30.03.2009

Buchsi will always love you

Im prall gefüllten Freizeitsaal fieberte Münchenbuchsee mit Raquel Rodo. Auch wenns bei MusicStar "nur" für den zweiten Rang reichte: Jetzt hat Buchsi einen Star. Der "BZ"-Artikel vom 30. März 2009...
27.03.2009

Börsenastrologe Mayr: «Es kommt alles noch viel schlimmer»

Rudolf und Harald Mayr aus Münchenbuchsee prognostizieren eine zehnjährige Wirtschaftskrise. Sie ahnen dies, weil die Sterne ungünstig stehen. Erstaunlich: Mayrs haben die aktuelle Lage bereits vor vier Jahren vorausgesehen. Der "BZ"-Artikel vom 27. März 2009...
24.03.2009

Abfallsammelaktion für das Pfadiheim

«Wir Pfadi wollen Sorge tragen zur Natur und allem Leben.» Getreu diesem Motto sammelte die Pfadi Buchsi am letzten Samstag in und um Münchenbuchsee 1640 Liter Abfall, wie "Der Bund" berichtet. Grund war nebst dem Umweltgedanken eine Sponsorenaktion zur Finanzierung des geplanten Heimausbaus. Angesichts der unerwartet grossen Abfallmenge war die Aktion ein Erfolg. Die Bilder der Sammelaktion...

21.03.2009

Budget-Abstimmung: Ein saurer Apfel

In Münchenbuchsee steht eine schwierige Sanierung bevor – am 5. April wird über höhere Steuern abgestimmt. Rings um Münchenbuchsee vermelden die Gemeinden hohe Überschüsse und sinkende Steuern. Buchsi aber hat noch kein gültiges Budget und muss die Steuern erhöhen. Am 5. April entscheidet das Stimmvolk, ob es in Krisenzeiten mehr zahlen will. Der "Bund"-Artikel vom 21. März 2009...

12.02.2009

Erneuerbare Energien und Klimawandel

In Münchenbuchsee werden unter dem Titel "Erneuerbare Energien und Gerechtigkeit im Klimawandel"  vier öffentliche Veranstaltungen durchgeführt. Am 1. März findet ein Ökumenischer Gottesdienst statt und am 25. März ein Rundgang zu Pelletheizung und Sonnenenergie. Am 30. April geht es um "Wärme und Strom vom Landwirt - wie geht das?" Am 25. Mai heisst es: "Bern atmet durch." Zum Herunterladen: Infoflyer mit Anmeldetalon
11.03.2009

Wechsel im Vorstand des Forums 60

Peter Wohlgemuth (Co-Präsident) und Ernst Reusser sind aus dem Vorstand des Forums 60 plus von Münchenbuchsee und Umgebung zurückgetreten. An ihrer Stelle nehmen neu Heidi Schürch und Walter Devaux im Vorstand Einsitz, wobei Devaux auch Co-Präsident ist. Das berichtet die Berner Zeitung BZ.

06.03.2009

Fasnacht in Münchenbuchsee: Das Glas des Anstosses

In Münchenbuchsee wurde die Glassammlung durch die Firma Schwendimann zum Fasnachtssujet. Die Firma entsorge grünes, braunes und weisses Glas durcheinander, wurde in einer Schnitzelbank vermutet. Schwendimann setzt sich gegen derlei Vorwürfe mit eigenen Versen zur Wehr (und auch die Gemeinde legt Wert auf die getrennte Entsorgung!). Der "Bund"-Artikel vom 4. März 2009...
02.02.2009

Obligatorische Hundehalterausbildung

Hunde leben besonders eng mit dem Menschen zusammen. Um den richtigen Umgang mit den Tieren zu lernen, müssen sich künftige Hundehaltende ausbilden. Dies gilt für alle Hundehaltenden und für alle Hundetypen. Mehr...
19.01.2009

Kunstschaffende aus Buchsi aufgepasst!

Die Kulturkommission von Münchenbuchsee will Kunstschaffenden aus der Gemeinde eine Plattform zur Darstellung und Bekanntmachung ihrer künstlerischen Tätigkeit zu bieten. Nebst den Veranstaltungen mit auswärtigen Musikern und Künstlern sollen vermehrt auch einheimische Kunstschaffende eingeladen und gefördert werden. Mehr Informationen...
23.03.2009

Mit Höchstnoten ins Finale

Raquel Rodo aus Münchenbuchsee steht im Finale von MusicStar. Mit der Interpretation von "Lady Marmelade" ("Voulez-vous coucher avec moi, ce coir?") hat sie bereits zum dritten Mal lauter Höchstnoten von der Jury geholt. "Grande teatro", lobte Jury-Mitglied. Die Finalsendung - mit Favoritin Raquel - findet nächsten Sonntag statt.

Sie können Raquel jeden Sonntag um 20.05 Uhr auf SF1 unterstützen! Weitere Informationen unter: www.musicstar.sf.tv
24.03.2009

MusicStar-Final: Buchsi unterstützt Raquel

Unter dem Patronat der Müga 09 organisiert der Gewerbeverein Münchenbuchsee am kommenden Sonntag den Event "Buchsi unterstützt Raquel". In der Saal- und Freizeitanlage Münchenbuchsee wird ab 20 Uhr das Finale von MusicStar live übertragen. Türöffnung ist um 18 Uhr. Zwischen 18.30 und 19.30 Uhr findet eine Kinder- und Jugenddisco statt, um 19.30 Uhr präsentieren Jugendliche eine Live-Show. Die ganze Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Die Gewerbeausstellung Müga 09 findet im November statt.

Zum Herunterladen: Der Einladungsflyer (PDF 2 MB)

02.03.2009

Stichentscheid für Kinderrechte

Bereits an ihrem ersten Abend als Präsidentin des Grossen Gemeinderats bot sich Annegret Hebeisen-Christen (svp) die Möglichkeit zum Stichentscheid, wie der "Bund" vom 28. Februar berichtet. Es ging um die Motion von Kuno Schläfli (gfl), der mit seinem Vorstoss für die «Wahrung von Kinder- und Menschenrechten bei Beschaffung von Leistungen und Waren» sorgen wollte. Die Gemeinde trage Verantwortung. Sie könne dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen nicht nur lokal, sondern weltweit zu verbessern. Hebeisen-Christen, die zu den Mitunterzeichnerinnen gehört, gab den Stichentscheid: Die Motion wurde mit 17 zu 16 Stimmen überwiesen.
02.03.2009

"Höfu" hat Energie gespart

Um Schüler und Lehrer für sinnvollen Umgang mit Energie zu sensibilisieren wurde im Gymnasium Hofwil während zweier Monate ein Wettbewerb durchgeführt: Effizient lüften, die Räume nicht überheizen und beim Verlassen eines Raumes das Licht löschen waren das Motto. Das Resultat gemäss Berner Zeitung BZ: Es wurden 3667 Liter Heizöl gespart, was neun Prozent des Gesamtbedarfs der Schule entspricht.

02.03.2009

Schlagabtausch zur Treueprämie

Der Gemeinderat von Münchenbuchsee wollte eine Treueprämie für Mitarbeitende abschaffen. Das Parlament wies das Geschäft zurück - wegen rechtlicher Bedenken. Der "Bund"-Artikel vom 28. Februar 2009...
02.03.2009

Altersgerechtes Bauen

Der Grosse Gemeinderat hat am Donnerstagabend eine Motion von Annemarie Meyer (sp) für altersgerechtes und hindernisfreies Bauen mit 19 zu 17 Stimmen angenommen. Mit dem Vorstoss soll laut "Bund"-Bericht vom 28. Februar 2009 erreicht werden, dass die Bedürfnisse älterer und behinderter Menschen bei Bauvorhaben von Mehrfamilienhäusern in Münchenbuchsee ausreichend berücksichtigt werden. Wegen ungenügend vorhandener Alterswohnungen seien einzelne Bewohnerinnen und Bewohner bereits aus der Gemeinde weggezogen, erklärte Annemarie Meyer in ihrer Motion.
02.03.2009

Neu im Parlament

Am Donnerstagabend erlebten Stefan Wittwer (sp) und Ueli Zinder (evp) ihre erste Parlamentssitzung. Zinder ersetzt im Grossen Gemeinderat von Münchenbuchsee laut "Bund"-Bericht vom 28. Februar 2009 Katja Schenkel. Schenkel politisiert ab diesem Jahr neu in der Exekutive als Vorsteherin des Schulressorts. Stefan Wittwer ersetzt Kathrin Hiltbrunner-Winkenbach, die auf Ende des letzten Jahres zurücktrat.

02.03.2009

Knatsch ums Quietschen beendet

Jahrelang nervten knarrende Stühle in den Schulhäusern von Münchenbuchsee. Die Schüler dürfen Probe sitzen. Der "BZ"-Artikel vom 28. Februar 2009...

27.02.2009

Nicht weiter herumgedoktert

In diesem Jahr soll in Buchsi die Steueranlage von 1,48 auf 1,52 erhöht werden. Der Grosse Gemeinderat hat sich hinter den Vorschlag der Exekutive gestellt. Ein Antrag der EVP für 1,54 Einheiten wurde abgelehnt.  Der "Bund"-Artikel vom 27. Februar 2009...
24.02.2009

Leiter Präsidialabteilung und Gemeindeschreiber

Olivier A. Gerig aus Bätterkinden beginnt seine Tätigkeit als Leiter der Präsidialabteilung und Gemeindeschreiber am 1. August 2009. Wir wünschen Olivier A. Gerig bereits heute einen guten Start und heissen ihn im Kreise der Verwaltungsangestellten herzlich willkommen.

16.03.2009

Raquel Rodo: Mit Killing Me Softly und ihren Eltern weiter

Raquel Rodo aus Münchenbuchsee hat die 7. Runde von MusicStar souverän überstanden, auch wenn ihrer Interpretation von "Killing Me Softly" laut Jury "Das gewisse Etwas" fehlte. Eine besondere Freude für Raquel war, dass erstmals Ihre Eltern Maria und Jesus und sogar die 84-jährige Grossmutter ihren Auftritt live verfolgten.
09.03.2009

Raquel Rodo dank "Friendship-Ticket" weiter

In der 6. Folge von „MusicStar“ ist Raquel Rodo aus Münchenbuchsee mit dem Lied „Das Beste“ von Silbermond knapp dem Ausscheiden entronnen. Trotz erneut hoher Jury- und Saalnoten fasste sie ein „Friendship-Ticket“ und blieb nur dank der Unterstützung der übrigen Kandidatinnen und Kandidaten in der Show.

Sie können Raquel jeden Sonntag um 20.05 Uhr auf SF1 unterstützen! Weitere Informationen unter: www.musicstar.sf.tv
23.02.2009

Neue Tische und Stühle

Der Gemeinnützige Frauenverein Münchenbuchsee kauft neue Tische und Stühle für das Kirchgemeindehaus. An der Hauptversammlung vom Donnerstag wurde ein Betrag von knapp 66'000 Franken für 36 Tische und 320 Stühle bewilligt. Der "Bund"-Artikel vom 23. Februar 2009...
23.02.2009

Drei Personen verletzt

Am Montagmorgen verlor ein Sattelmotorfahrzeug in Münchenbuchsee einen Teil der Ladung. Die Strohballen fielen auf einen Personenwagen und verletzten dabei drei Personen. Die Medienmitteilung der Kantonspolizei Bern vom 23. Februar 2009...
23.02.2009

Buchsi-Athletics - Die neue Nachwuchsbewegung

Die Jugendabteilungen der Aktiven des TV Münchenbuchsee und des Satus Münchenbuchsee sind seit dem 1. Januar 2009 unter BUCHSI-ATHLETICS zusammengeschlossen. Das vielfältige Angebot für Kinder und Jugendliche von 4 bis 16 Jahren finden sie unter www. buchsi-athletics.ch.

17.02.2009

Ausstellung über die Frauenvereine

Seit 120 Jahren gibt es den Dachverband Schweizerischer Gemeinnütziger Frauen. Die Jubiläus-Wanderausstellung ist bis 23. Februar im Kirchgemeindehaus Münchenbuchsee zu sehen. Der Dachverband zählt 75'000 Mitglieder. Der Frauenverein Münchenbuchsee hat 750 Mitglieder. Zu den Aktivitäten gehören u.a. die Brockenstube, die Cafeteria im Altersheim sowie das Seniorenessen, das zehnmal jährlich durchgeführt wird. An der Hauptversammlung des Vereins vom 19. Februar wird die Ausstellung durch Marthe Gosteli offiziell eröffnet.

12.02.2009

Drei Neuanstellungen in der Gemeindeverwaltung

Evelyn Schranz (Foto links) aus Spiegel b. B. beginnt am 16. März ihre Tätigkeit als Sachbearbeiterin im Schulsekretariat mit 80 Stellenprozenten, ab 1. April wird sie zu 100 % tätig sein. Am 1. Mai beginnt Nadine Trani (Foto rechts) aus Münchenbuchsee ihre Tätigkeit als Hauswartin im Kindergarten Ursprung, wo sie auch die Dienstwohnung beziehen wird. Im Schulhaus Paul Klee wird Katharina Zimmermann aus Münchenbuchsee am 1. März ihre Tätigkeit als Reinigungsfachfrau zu 25 % aufnehmen. Allen eintretenden Mitarbeiterinnen wünschen wir einen guten Start und heissen sie herzlich willkommen.

03.02.2009

Dieter Jost neuer Ressortleiter Hochbau

Das Ressort Hochbau der Gemeindeverwaltung ist bald wieder komplett. Die Vakanz von Martin Jörg wird laut dem Personaldienst der Präsidialabteilung wie folgt aufgefangen: Dieter Jost (Bild) aus Ittigen beginnt seine 100-Prozent-Tätigkeit als Ressortleiter Hochbau und Stellvertreter des Abteilungsleiters Bau am 1. März 2009. Urs Nessier wird ab 1. März als Sachbearbeiter im Ressort Hochbau wirken.

02.03.2009

Kilchsperger: "Ab sofort bezahle ich Eintritt"

Auch in der 5. Sendung von "MusicStar" hat Raquel Rodo aus Münchenbuchsee voll überzeugt. Die 24-Jährige erhielt für Christina Aguileras "Ain't No Other Man" von der Jury wie vor einer Woche drei Mal die Note 10. Jury-Mitglied Roman Kilchsperger versprach sogar, bei den folgenden Sendung Eintritt zu bezahlen, um Raquels Auftritte zu geniessen.
 
Sie können Raquel jeden Sonntag um 20.05 Uhr auf SF1 unterstützen! Weitere Informationen unter: www.musicstar.sf.tv
09.02.2009

Buchsi liebt seine «Drillinge»

Münchenbuchsee hat seine «Drillinge» nicht bloss angenommen, sondern ins Herz geschlossen: Die Bürger haben das Bauprojekt beim Bahnhof mit einer Zweidrittelmehrheit genehmigt. Frühestens im Herbst fahren Bagger vor.  Der "Berner-Zeitung"-Artikel vom 9. Februar 2009...
03.02.2009

Die Temposünder-Meile

Buchsis finanziell gefährlichste Strecke ist die Bernstrasse: Mehr als die Hälfte der Fahrer bekam bei der letzten Kontrolle eine Busse. Der "BZ"-Artikel vom 3. Februar 2009...
03.02.2009

Buchsi-Guggemusig Taktbysser aufgelöst

Die Buchsi-Guggemusig "Taktbysser" hat sich definitiv aufgelöst. Die Auflösung war bereits im letzten Frühling beschlossen worden. Nun wurden die letzten Schritte vollzogen, wie Präsident Kurt Flükiger mitteilt. Der Kassenüberschuss wurde der Stiftung Sternschnuppe überwiesen werden. Kurt Flükiger schreibt: "Ich bedanke mich bei allen Fans, Passiven und Sponsoren für die Treue unserer fast zehnjährigen Guggenzeit."

30.01.2009

Höhere Steuern

Das Parlament von Münchenbuchsee wird am 26. Februar ein Budget beraten, das eine Steuererhöhung von 1,48 auf 1,52 Einheiten vorsieht.  Der "BZ"-Artikel vom 30. Januar 2009...
06.01.2009

Langlauf-Loipe im Cholholz offen

Viel Schnee und kaltes Wetter machen es möglich: Im Cholholz zwischen Münchenbuchsee und dem Schüpberg ist eine drei Kilometer lange Langlauf-Loipe eröffnet worden. Unterhalten wird die Loipe von vier Freiwilligen aus Münchenbuchsee. Die Loipe haben die Freiwilligen mit dem Schneetöff der Gemeinde Münchenbuchsee gemacht. Beim Cholholz steht den Langläuferinnen und Langläufern ein kleiner Parkplatz zur Verfügung.
23.02.2009

Bestnoten und Verbeugungen für Raquel Rodo

Diesmal sang sie "Unbreak my Heart" -  und wie. Mit Bestnoten und Verbeugungen hat die Jury auf den Auftritt von Raquel Rodo aus Münchenbuchsee in der vierten Sendung der Castingshow "MusicStar" reagiert. Raquel Rodo hatte nie Gesangsunterricht, hat sich alles selbst beigebracht. Zu Mariah Carey und Whitney Houston hat sie mitgesungen und mit der Zeit eine Hammerstimme ausgebildet. Mit 17 war sie noch zu jung für «Popstars Schweiz». Umso mehr ist sie diesmal motiviert, bei "MusicStar" eine gute Visitenkarte beim Millionenpublikum zu hinterlassen.

Sie können Raquel jeden Sonntag um 20.05 Uhr auf SF1 unterstützen! Weitere Informationen unter: www.musicstar.sf.tv

25.02.2009

Pediküre am Steuerfuss

In Münchenbuchsee sollen die Steuern steigen – von 1,48 auf 1,52 Einheiten. Für FDP und SVP bedeutet das einen Sprung über den eigenen Schatten. SP, EVP und GFL hätten gerne «mehr» gehabt. Die GFL stellt den Antrag, die Liegenschaftssteuern zu erhöhen. Der "Bund"-Artikel...
22.01.2009

Geschwindigkeitsmessungen Oktober bis Dezember 2008

Das Ergebnis der Geschwindigkeitsmessungen der Gemeindepolizei in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei können Sie hier herunterladen (PDF 11 kB).
20.01.2009

MusicStar: Eine aus Münchenbuchsee singt mit

Über 3'000 Jugendliche wollten in der vierten Staffel von MusicStar dabei sein - nur für zwölf von ihnen hat es in der Castingshow des Schweizer Fernsehen Platz. Mit der 24-jährigen Raquel Rodo (Bild) kommt auch eine der Kandidatinnen aus Münchenbuchsee. Mehr...

19.01.2009

Autofahrer mit 182 km/h unterwegs

Am Samstagnachmittag kontrollierte die Kantonspolizei Bern auf der Autobahn A6 bei Münchenbuchsee einen Autofahrer, der mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Er wird verzeigt. Die Medienmitteilung der Kantonspolizei Bern vom 18. Januar 2009...
09.01.2009

Ski nordisch in Berns Norden

Weil Buchsis Finanzen tiefgefroren sind, bezahlte die Gemeindepräsidentin für die neue Loipe 200 Franken aus dem eigenen Sack.  Der "BZ"-Artikel vom 9. Januar 2009...
15.01.2009

«Erwartungen sind sehr hoch»

Seit einem Jahr ist Elsbeth Maring-Walther (sp) Gemeindepräsidentin von Münchenbuchsee. Es sei «ein gutes, aber kein einfaches Jahr» gewesen, sagt sie im Interview. Das Jahr 2009 steht ganz im Zeichen der desolaten Finanzen.  Das "Bund"-Interview vom 15. Januar 2009...
12.01.2009

Münchenbuchsee als Sonderfall

Auf Münchenbuchsee ruht derzeit das wachsame Auge des Kantons: Die Gemeinde hat Ende 2008 einen Bilanzfehlbetrag eingefahren, als einzige Gemeinde im ganzen Kanton Bern. Ohne Steuererhöhung klappt die Sanierung wohl kaum.  Der "Bund"-Artikel vom 12. Januar 2009...
12.01.2009

Wem galten die Schüsse?

In der Nacht auf Freitag wurde ein Gebäude in Münchenbuchsee beschossen. Galt der Angriff dem islamischen Zentrum?  Der "BZ"-Artikel vom 10. Januar 2009...

News-Archiv

> 2017
> 2016

> 2015
> 2014

> 2013
>
2012
> 2011
> 2010
> 2009
> 2008
> 2007
© 2011 Gemeinde Münchenbuchsee | Kontakt | Impressum | Seite drucken | Rechtliche Hinweise | Datenschutz